09.03.09
12:19 Uhr

CeBit 2009: Einmal Webciety und zurück.

{lang: 'de'}

Das Radio 2.0 Panel auf der CeBIT/Webciety09.

Ich erinnere mich noch gut, als ich zu den absoluten Hochzeiten der CeBIT Mitte bis Ende der Neunziger vollkommen ausgelutscht und so ziemlich auf allen Vieren aus den grauen Hallen herauskroch, nachdem ich eine Woche oder mehr dort am Stück beruflich verbracht hatte. Selbst der nächtliche Schlaf zwischen den Messetagen fand nur rudimentär statt; jeden Abend zog mich irgendein Kunde oder Lieferant auf die nach eigenen Angaben jeweils beste Messeparty und da es mit der Zeit anderen Kollegen der Branche genauso ging wie mir, glichen die Parties dann auch zunehmend einem echten Zombietreffen der Ausgelaugten mit Messekoller. Aber man könnte ja etwas verpassen. So dachten viele, wenn nicht alle. Außerdem wurde der Messekoller konsequent mit Buffets, Schnittchen und Freigetränken der alkoholischen Art erbarmungslos verdaut.

Diese Zeiten sind aber vorbei, jedenfalls für mich. Ursprünglich plante ich also auch dieses Jahr überhaupt keinen Besuch auf der CeBIT ein, aber als ich gefragt wurde, auf dem Webciety-Stand ein Panel zum Thema „Radio 2.0“ zu moderieren, fuhr ich dann doch für einen Tag nach Hannover…


Zuvor genoss ich es, in guter Qualität und live dem einen oder anderen Panel zu folgen, dank Zaplive, denen ich auf diesem Weg für ihre Arbeit herzlich danken möchte. Das, was mich teilweise an derCeBIT bzw. den Webciety-Panels interessiert hat, konnte ich so ganz bequem und stressfrei aus Hamburg verfolgen oder ggf. schnell und einfach im Archiv herauspicken.

Super Sache also, die allerdings den Veranstaltern der CeBIT zu denken geben wird. Wer nämlich viele Themen einer Messe auch via Web verfolgen kann, braucht nicht mehr anzureisen und ein klassisches Eintrittsticket ist auch obsolet. Der besondere Mehrwert eines persönlichen Treffens von interessanten Menschen in (auch akustisch) gesprächsfreundlicher Athmosphäre sollte also auch den CeBIT-Veranstaltern ein Anliegen sein, denn nur, um irgendeine neue Hardware einmal voller Ehrfurcht anzufassen oder irgendwelchen Messe-Tanjas Lose und Prospekte aus der Hand zu reißen, fahre ich sicher nicht mehr zur CeBIT.

Hier also die Aufzeichnung des Radio 2.0 Panels auf der Webciety09 mit folgenden Gesprächsgästen (von links nach rechts):

Frank Felix Debatin, Geschäftsführer, 1000Mikes, Petra Marsteller, Hitradio Antenne/CompanyVoice, Michael Praetorius, Leitung Online, Antenne Bayern, Constantin Thyssen, Gründer & Geschäftsführer, Roccatune, Bernhard Bahners, Gründer & Geschäftsführer, Radio.de.

Frank Felix Debatin, Berhard Bahners und ich werden das Thema übrigens in einer Werbeblogger Kuschelkautsch nach den Hamburger Frühjahrsferien vertiefen. Geplant ist dabei, für euch einen Live-Rückkanal einzubauen, ganz so, wie wir es in der Diskussion mehrfach thematisiert haben.

2 Kommentare

  1. Arne

    Ich habe gehört die CEBIT sei dieses Jahr gefloppt. Nicht einmal Apple sei da. Kaum Besucher und trotzdem schlechte Luft.

  2. Podcasting - Krise oder Durchbruch | Werbeblogger - Weblog über Marketing, Werbung und PR » Blog Archiv » Podcasting - Krise oder Durchbruch

    […] abgelassen hatte und auch Petra Marsteller, die ich zu einem späteren Zeitpunkt auch bei der CeBit-Webciety wieder begrüßen […]

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop