Adcast

“Adcast” ist das von werbeblogger.de entwickelte “ansprechende” Online-Format für Stellenanzeigen.
(Archiv-Beispiel)
Link zum Werbeblogger-Beitrag

Der Werbemarkt boomt und mit ihm werden zunehmend Werbefachleute gesucht, ob in Festanstellung, für projektbezogene Aufgaben oder um den eigenen Agentur-Nachwuchs aufzubauen. Klassische Stellenanzeigen, wie wir sie aus Fachmagazinen und Zeitungen kennen, werden häufig direkt auf das Web übertragen, ohne die spezifischen Möglichkeiten des Mediums zu nutzen. Adcasts brechen mit gewohnten Mustern eines Anzeigenformates und stellen den Menschen und den Dialog in den Mittelpunkt. Innerhalb eines Kurzinterviews (im Audioformat) befragen wir Sie als Unternehmer, Geschäftsführer oder Personalleiter zu den vakanten Positionen in Ihrem Unternehmen und auf einer nicht „gestellten“ Gesprächsebene schildern Sie uns und unseren Lesern im Dialog was Sie suchen und bieten.

Neben der Darstellung der Fakten stellen wir im Gespräch die inhaltliche Aufgabe und das praktische Arbeitsumfeld heraus. Potenzielle Interessenten können auf diese Weise deutlich direkter und persönlicher angesprochen werden und hören authentisch und aus erster Quelle in „die Anzeige hinein“. Der Interviewteil dauert ca. 5 Minuten und baut sich folgendermaßen auf:

Teil 1:
Kurzvorstellung durch das Werbeblogger Redaktionsteam
Präsentation der Agentur und des Interviewgastes
Einleitende Fragen zur gesuchten Person und Stellenbeschreibung

Teil 2:
Darstellung der KeyFacts durch Interviewgast u.a.: Wen und was sucht die Agentur im Personalbereich? Um welche Art der Beschäftigung handelt es sich? Welcher Aufgabenbereich steht im Mittelpunkt? Welche Verantwortung übernimmt der potenzielle
Mitarbeiter im Team oder ggf. auch selbstständig?

Teil 3:
Offener Dialog über das praktische Agenturleben, Team- und Arbeitsumfeld

Teil 4:
Zusammenfassung und Hinweise auf weiterführende Bewerbungsmöglichkeiten im Web, z.B. Links zum Bewerbungsbogen oder
direkt zum Online-Bewerbungsformular.

Interesse?
redaktion@werbeblogger.de

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop