07.06.11
19:45 Uhr

In eigener Sache: Seminar: „Apps in der Corporate Communication einsetzen“ bei der Akademie des Deutschen Buchhandels

{lang: 'de'}

Buchakademie: Apps in der Corporate Communication

Am 27.06.2011 halten Tim Bruysten und ich ein Seminar zum Thema „Apps in der Corporate Communication einsetzen“ bei der Akademie des Deutschen Buchhandels.

Zu unserem Praxis-Workshop „Facebook & Co. in der Corporate Communication“ hatte ich hier auf dem Werbeblogger einiges geschrieben, und vieles davon gilt auch für unser aktuelles Seminar. Denn: Selbst wenn „Apps“ letztendlich nichts anderes sind als eine mehr oder weniger neue Art von „Software“, bilden sie doch zur Zeit das wichtigste Ökotop für die “Social—Mobile—Real Time”-Evolution. Als Einstieg in unser Seminarthema möchte ich insbesondere dieses Buchakademie-Interview mit Tim Bruysten empfehlen:

„Social Media als Chance im CP — Das iPad als Testballon“

Zu dem etwas spezielleren Aspekt der wissenschaftlichen Validität von Studien gibt es noch den Kommentar „Insight oder Tunnelblick? — Zur Problematik aktueller iPad-Studien“ von Yours Truly. Und all jenen, die auf Facebook sind, möchte ich schließlich noch das Folgen von www.facebook.com/Buchakademie wärmstens empfehlen, wo sich über die genannten Veranstaltungen, Interviews und Kommentare zum Thema Corporate Communications in den mobilen Medien auch diskutieren läßt. Über Werbeblogger-LeserInnen würde ich mich dabei besonders freuen!

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop