17.05.11
15:17 Uhr

Statt Feuerwerk zum Kirschblütenfest Hamburg:

{lang: 'de'}

Lichter für Japan

Lichter für Japan

Das alljährliche Feuerwerk zum Hamburger Kirschblütenfest am Freitag, 20.05.2011, wird dieses Jahr nicht stattfinden. Aus verständlichen Gründen.

Aber viele Menschen, die sich über Jahre an dem großartigen Feuerwerk erfreut haben, werden ihren Dank und ihre Verbundenheit mit den Japanern in dieser Zeit durch ihre Anwesenheit dokumentieren. Mit einer Kerze.

Pünktlich an diesem Freitag um 22.00 Uhr werden dann die Glocken der benachbarten Kirchen rund um die Binnenalster läuten, so wie es im Moment aussieht, bei trockenem und mildem Frühlingswetter.

Hamburg´s Erster Bürgermeister begrüßt das Vorhaben und Frau Hashimaru-Shigemitsu unterstützt als Präsidentin der Deutsch-Japanischen Gesellschaft zu Hamburg das Engagement der Hamburger ausdrücklich.

Die Hamburger würden sich sehr freuen, wenn weitere Blogs und Online-Publikationen mit einem eigenen Beitrag auch darauf aufmerksam machen könnten bzw. über andere Wege via Twitter & Co. diese Nachricht weitererzählen. Vielen Dank.

Zur Facebook Veranstaltungsseite (Facebook Account erforderlich)

Disclosure: Ich bin kurzfristig aus dem Kreis der Hamburger Initiativgruppe über Thomas Wegner gebeten worden, diese schöne Initiative durch meinen Beitrag im Social Web und die Eröffnung einer Anlaufstelle bei Facebook und Twitter zu unterstützen, damit möglichst viele Menschen von dieser Aktion auch online erfahren bzw. sich austauschen können.

Kerzen für Japan
Eine pdf-Version des obigen Textes steht hier zum Download zur Verfügung.

Schlagworte (Tags):

5 Kommentare

  1. Vroni

    Da muss man durch.
    Rührend auch, und auch sehr verständlich.

    Man hätte jedoch auch „grod drum“ zur Mahnung ein ganz besonderes Mahn-Feuerwerk geben können. Es gibt viele Wege, den Japanern zu zeigen, das man mit ihnen fühlt.

    Absagen und ihnen die Summe, die das gekostet hätte überweisen, ist nur einer davon. Man muss ja nicht unbedingt mit dem Atombetreibern Tepco fühlen, die Japan und die Welt nur verarscht und japanische Leiharbeiter im wahrsten Sinn des Wortes verheizt haben.

  2. Roland Kühl-v.Puttkamer

    Die Entscheidung, das Feuerwerk nicht stattfinden zu lassen, liegt glaube ich, vor allem bei den Japanern. Weniger beim Senat oder gar den Bürgern von Hamburg. Jedenfalls kann es auch ohne Feuerwerk ein Kirschblütenfest geben. Muss ja nicht immer nur knallen. Apropos Atom: Eine analoge Kerze für den Abend wäre schön, weniger diese elektrischen LED-Substitute…

  3. Sascha Herbst

    Kompliment an den/die Texter(in) – klare Worte, schöne Bilder, angenehme Gefühle.

  4. Ulli Marsau

    Ahoi zusammen,
    Ich hätt mich über eine Charity Aktion mehr gefreut, denn das Verhältnis Hamburg Japan ist ja von sehr langer Tradition.
    Kleineres Feuerwerk und Spendensammelaktion rund um die Alster, gefördert durch Radio und Ähnlichem, hätte sicher einiges an Geld gebracht und die Hamburger hätten dadurch geziehlt helfen können.
    Immerhinn ist diese sehr kleine Lösung nett.
    Mein Bootsverleih Goldfisch bietet für diesen Abend Sonderkonditionen an: jedes Boot für 25,- € und der Erlös wird komplett nach Japan gespendet! Wer will ….. 040 41357575
    Mit bestem Seemannsgruss
    Ulli Marsau

  5. Benny

    @Ulli find das Klasse :)

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop