13.01.11
00:25 Uhr

kitekat oder: Hat die Katze nun 7 Leben oder 9?

{lang: 'de'}

Wäre ich Der Spiegel, hätte meine Überschrift heute höchstwahrscheinlich gelautet: “Die Unersättlichen – Milliardengeschäft mit Katzenjahren”, bin ich aber nicht.

Kitekat wirbt gerade mit den “7 Leben” einer Katze. Ich frage mich da: Hat die Katze eigentlich wirklich nur 7 oder nicht eher 9 Leben? Für mich hat sie 9! Und das mit den 7 Leben hatte ich noch nie gehört – bis ich dieses kitekat-Banner irgendwo sah:

Google (obwohl man das ja gar nicht mehr benutzen darf) kann bei der Entscheidung nicht wirklich helfen, spielen sie doch 419 für 9 und 525 Ergebnisse für 7 Leben der Katze zurück. Gleichstand. Hm. Liegt aber vielleicht auch daran, daß Katzen nicht googeln, sondern eher Besitzer haben, die noch den Spiegel lesen.

Hat die Katze nun nur 7 Leben, wie kitekat (auch auf der Website) behauptet? Oder stimmt zB diese Erklärung für die 9 Leben einer Katze:

“Bekanntlich hatten die ägyptischen Pharaonen ihre Vorkoster, die sie vor verdorbenen Speisen schützen sollten, bevor diese zum allgemeinen Verzehr freigegeben wurde. Die ägyptischen Menüs bestanden, wie man heute aus der Rekonstruktion dieser Zeit weiß, normalerweise aus jeweils 9 Speisen. Jede davon konnte schlecht geraten oder verdorben sein – wenn man das heiße Klima in jener Region von damals bedenkt, war dieses Problem keine Außergewöhnlichkeit. Da nun die Katze über das empfindlichste Geschmacksorgan aller Tiere verfügt, ist es nur natürlich, dass sie den idealen Vorkoster darstellt. Sie durfte deshalb von jeder der 9 Speisen ein Kostprobe nehmen, wovon die Volksweisheit hervorgeht, dass eine Katze 9 Leben habe.”

Die endgültige Antwort entnehmen wir dann wohl dem Titel der Fritz the Cat Biographie: “The Nine Lives of FtC”!

Oder glaubt Ihr etwa wirklich, was Euch die Werbung suggeriert? Glaubt Ihr kitekat mehr als wikipedia (“In Batmans Rückkehr (1992) verwandelt sich Selina Kyle (Michelle Pfeiffer) in Catwoman und hat als Katze 9 Leben”)?

Was ist Eure Meinung? Was sind die Fakten? Was denkt Ihr?

Schlagworte (Tags): ,

28 Kommentare

  1. Armin

    Steht doch alles bei Wikipedia:

    “According to a myth in many cultures, cats have multiple lives. In many countries, they are believed to have nine lives, but in some Spanish-speaking regions they are said to have seven lives, while in Turkish and Arabic traditions the number of lives is six. The myth is attributed to the natural suppleness and swiftness cats exhibit to escape life-threatening situations.”

    Vielleicht kommt die Agentur die das entwickelt aus Spanien (oder Italien, dort scheint das gleiche zu gelten) und bei der Uebersetzung ist das keinem aufgefallen?

  2. ralf schwartz

    @Armin
    Ja, eine gute Erklärung. Realistisch, wenn man an manche internationale Erfahrung zurückdenkt.

  3. Elmar Thiel

    Die Frage lässt sich doch einfach über den allmächtigen Google-Index beantworten ;-)

    Die Suchanfrage ‘Katze “9 Leben”‘ bei Google ergibt 22.900 Treffer, ‘Katze “7 Leben”‘ hingegen 42.400. Klarer Fall, oder?

  4. Julian

    Dass die Leute immer glauben, die Mehrheit habe Recht! Der Google-Index kann doch nur ein Hinweis sein, keinesfalls ein Beweis.

    Meiner Kenntnis nach hat eine Katze im (deutschen) Volksmund sieben Leben, aber man kennt die neunschwänzige Katze, eine Peitsche mit neun Enden. Hier ist wahrscheinlich die Vermischung entstanden, aus der die Überzeugung des OP hervorging, eine Katze habe neun Leben. Das ist ein Mißversändnis wie “Mund-zu-Mund-Propaganda” oder “Frankenstein” statt “Frankensteins Monster”.

    Meine beiden Katzen hatten beide jedoch nur ein einziges Leben – oder sie sind je 6 Mal gestorben, ohne dass ich dabei war… :-)

  5. Katz

    7 ist in 9 enthalten; mit kitekat ist eine Katze möglicherweise nur für die ersten sieben Leben versorgt :-D

  6. chris

    einfach:

    Deutschland: 7
    Amerika: 9

  7. ralf schwartz

    @chris
    Weißt Du auch einen Grund für die unterschiedlichen Auffassungen?

  8. Christian

    Kompromiss: 8 Leben

  9. ralf schwartz

    Genau – und 8 Geschmacksrichtungen, für jedes Leben eine …

  10. chris

    nö, aber das wird ne numerologische vorliebe oder so sein, genau wie bei ‘cloud nr. 9″ und “wolke 7″

  11. ralf schwartz

    Yep. Danke.

  12. Raoul

    Ich erzähle unserem Kater immer er hätte 7 Leben. Da er ein echter Rabauke ist, hat er dann noch 2 Leben in Reserve, falls die 7 Leben mal aufgebraucht sein sollten.

  13. ralf schwartz

    Na, hoffentlich liest er das dann hier nicht.

  14. Der Werbesammler

    Klarer Fall von fehlgeplanter Werbung: Kitekat hat sich die Chance auf 29% mehr unterstellter Wirkung des Produktes entgehen lassen … Und die Beweisbarkeit dieser Wirkung, naja, das Thema lassen wir wohl lieber.

  15. bruno

    Die restlichen zwei Jahre kann die Katze ja wieder Mäuse fangen..

  16. Raoul

    @Ralf Schwartz

    Doch, das hab eich unserem Kater erzählt. Da legte er nur seine Pfote auf meine Hand und murmelte etwas von ” Du mit deinem einem Leben willst mir etwas erzählen” und gähnte.

  17. Chriz

    Also ich kenn persönlich auch nur das mit 7 Leben..

  18. Markenlinks: Censored 11, BraufactuM, kitekat, Deichmann Logo, Agentin 00Sex, Lego, Super Bowl Ads 2011, Volkswagen: Black Beetle | markenmagazin:recht

    [...] kitekat oder: Hat die Katze nun 7 Leben oder 9? [...]

  19. Knitterfee

    Keine Ahnung, aber eine Katze, die *ein* Leben lang nur mit Kitekotz gefüttert wird, kann jedes weitere auch ganz gut gebrauchen.

  20. mcliquid

    Die Werbung ist klasse, aber ich kenn auch nur das Katzen 7 Leben haben.

  21. Gregor

    Also die Oma sagt es sind 7 Leben.

  22. ralf schwartz

    … und die muß es ja wissen!
    Vielleicht hab ich das auch die ganze Zeit mit der neunschwänzigen Katze verwechselt…

  23. phoenix

    Durch Kitekat haben die Katzen 2 Leben verloren! Somit 7 Leben. Ist genauso, wie wenn man bei Supermario von einem Schildkrötenpanzer getroffen wird. Dann wird der große Mario auch klein – und der kleine stirbt. Also schützt eure Katzen, boykottiert Kitekat!

    Ich kenne das auch nur so, dass eine Katze 9 Leben hat. Nur weil die 7 eine angebliche Glückszahl ist, muss man den armen Tieren doch keine zwei zusätzlichen Leben wegrationalisieren :(
    Die Erklärung mit Ägypten finde ich übrigens klasse! Macht auf jeden Fall Sinn :)

  24. SaltedBerry

    Mythologien entstehen eben regional abhängig von den jeweiligen Lebensumständen. Im alten Ägypten sagte man der Katze 9 Leben nach, da sie als Vorkoster eines 9-gängigen Menüs dienen musste. (Durch ihren feinen Geschmacks- und Geruchssinn konnte sie genießbare von verdorbenen Lebensmitteln unterscheiden) In vielen europäischen Ländern, die christlich geprägt waren (und noch sind) bezog man sich auf die Zahl 7, die hier als Summe von 3 (Gott, Sohn und heiliger Geist, also das Göttliche) und 4 (das Weltliche), für das Unendliche steht. Ich denke man sagt der Katze aufgrund Ihrer Fähigkeit Stürze aus größerer Höhe (unbeschadet) zu überstehen mehrere Leben nach (ob nun 7 oder 9).

    Mir persönlich war die Theorie der 9 Leben bekannt ehe ich etwas von den 7 Leben gehört hatte. Deshalb spreche ich auch lieber von den 9 Leben einer Katze.

    Zum Spot: Was hier zieht sind doch (wie eigentlich immer bei dieser Art von Werbung) die lieben Katzen-Models. Ansonsten finde ich den Spot eher gekünstelt und gar nicht so originell. Sie hatten schon bessere Spots. Zum Glück lassen sich unsere Katzen auch vom tollsten Werbespot nicht einlullen: Wir kaufen, was sie fressen und wir ihnen guten Gewissens vorsetzen können – und das trifft beides nicht auf kitekat zu.

  25. Alex

    Ist halt alles quatsch… Katze stirbt, tot… Mensch, Hund und alles andere übrigens auch. Es sind keine Leben auf Reserve übrig. Klingt doof, ist aber so..

  26. Selket

    Es hat noch einen weiteren Grund, weshalb Katzen 9 Leben haben sollen: im Alten Ägypten – für Katzen wohl die beste Zeit ;-), war die Neun die absolut heiligste Zahl. Ebenso wie im christlichen Kulturkreis die Drei für Göttlichkeit steht, war es in Ägypten: die Dreiheit bestand aus Isis, Osiris und Horuskind. Viele Städte und Landkreise verehrten eine dreifache Dreiheit, die heilige Neunheit: 3 x 3 = 9 … NOCH heiliger ging nicht ;-)
    Da die Katze göttlichen Status genoss, war es also nur logisch, dass sich mit der Zeit im angelsächsischen Raum, wo man diese Zusammenhänge noch kannte, die Redensart von den NEUN Leben einer Katze einbürgerte.
    Da im deutschen Sprachraum aber die Sieben DIE Zahl ist, wurde die Redensart leider angepasst – schade, geht so doch interessantes Kulturwissen verloren!

  27. ralf schwartz

    @Selket Interessant, danke.

  28. hhhh

    Katzen haben sprichwörtlich 9 Leben

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop