18.10.10
11:46 Uhr

Facebook Fans: Die gute Nachricht ist die schlechte Nachricht!

{lang: 'de'}

Laßt die Sektkorken knallen, liebe Facebook-Jünger in den Agenturen und Marketing-Abteilungen allüberall auf den Tannenspitzen, Facebook-Fans sind die wahren Markenbotschafter:

„Over 90% of Facebook users that have chosen to follow brands can be considered genuine advocates, an international study has revealed.“

‚Puh, dann haben wir ja doch nichts falsch gemacht‘, höre ich aus den Eckbüros die Manager erleichtert aufatmen, und sich im Leder-Fauteuil zurecht, so denken sie, knirschend zurückzulehnen wie der Cusack-Fake am Ende der ergo-Werbung. ‚Jetzt können wir unseren Chefs, die in noch eckigeren Büros sitzen als wir, versichern, daß wir die Besten sind‘. Der Bonus lächelt schon.

Zu früh gefreut! Denn „Versichern heißt Verstehen“, und die schlechte Nachricht folgt auf dem Fuße – und damit geht die Arbeit richtig los, denn Facebook ist der letzte, und nicht der erste Schritt, wenn man eine Engagement-Strategie lancieren möchte:

„Although DDB believes Facebook members and brands are now in the midst of a „honeymoon“ period, it stressed that even enthusiasts grow impatient with dull, irrelevant content. Some 36% of the panel had unsubscribed from a product page, generally citing three main reasons – losing interest, material being refreshed too often and the uploading of insufficiently engaging content.“

Zurück auf Los, liebe Agenturen und Besetzer von Lederstühlen in Marketing-Abteilungen, keine 4.000 Euro einziehen, sondern back to the Werkbank und relevanten Content zimmern, der Eure über Gimmicks und Give-Aways gewonnenen Fans auch wirklich auf Eurer Seite hält. Denn sonst müßt Ihr Euren Facebook-Fan-Bonus bald wieder zu 36% zurückzahlen!

Schlagworte (Tags):

7 Kommentare

  1. Vroni

    Gut gegeben.
    ich gehe noch einen Schritt weiter:
    Wie geht das als fb-Nutzer, wenn man den fb-Werbeschnickschnack – egal ob „guter“ oder „lahmer“ Content auf der rechten Spalte ganz abstellen will?

    (Da sind heut Dinger drin wie „Jetzt bewerben bei REWE“. Seh ich aus wie ein 15-jähriger Lehrling? Und wenn sie wüssten, wie alt ich bin, würde ich mich nicht freuen, sondern mich entschieden dagegen verwehren. Das zum Thema Nutzer-relevanter Content, der m. E. nur geht bei gläsernen Facebook-Nutzern.)

    Gehöre auch zu denen, die diese Dinger als „insuffient“ bewertet. Krieg es nur nicht hin, das Gedöns am besten ganz abzustellen. :-) Manche Facebooknutzer habe es geschafft, also geht es.

  2. ralf schwartz

    @vroni
    Bei mir ist es auch aus, weiß aber nicht mehr genau, wie ich es gemacht habe. Es könnte dort gewesen sein: ‚My Account‘, dann ‚Facebook Ads‘, dann die 2 Möglichkeiten, oben und unten, auf ‚No one‘ setzen.
    Wie gesagt, ich weiß es nicht mehr …

  3. o. bama

    werber, die anzeigen ausblenden? kein wunder, dass bei facebook kaum gute werbung stattfindet.

  4. ralf schwartz

    @o.bama
    Interessante Logik. Jetzt weiß ich auch endlich, warum die Fernsehwerbung in D. so schlecht ist: Hier zappe ich weg, im Ausland schaue ich interessiert zu.

  5. Facebook

    Ich denke das die Ads die bei Facebook an der Seite angezeigt werde nur ein Teil der Martketing Möglichkeiten über Facebook sind. Über eine Fanpage kann man mit Kunden in Kontakt treten und mit Ihnen Interagieren, genau in diesem Meinungsaustausch liegt der Vorteil von Facebook Marketing zu einfacher Werbung.

  6. Flo

    Heißt: ERGO

  7. Emma

    Guter Content ist und bleibt wohl in der Zukunft unerlässlich. Tja, da werden die SEOs und Online Marketer doch noch mal umdenken müssen. Vielleicht haben Texter ja in Zukunft doch mehr Jobmöglichkeiten.

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop