22.10.09
17:58 Uhr

Und jetzt… zur Werbung…

{lang: 'de'}

Über 1000 Kommentare und Trackbacks sind seit den letzten 4 Tagen hier eingetroffen. Was man allerdings nicht sieht, aber mächtig an den Servern zerrt:

Schlagworte (Tags): ,

7 Kommentare

  1. Six

    Ah! Ein paar Anregungen fürs morgige Frühstück. Und dazu geht’s weiter mit der Lektüre der aktuellen Debatte: Wer ist böser? Der Konzernchef oder der Werbeblogger ….

    Bis dann! Macht mal Pause! Feierabend!

  2. Roland Kühl-v.Puttkamer

    @Six Gute Idee, aber ich glaube, das wird noch nichts.

  3. Mawin

    Notfalls bau einen Captcha für kurze Zeit ein. Dann geben die Spammer hoffentlich irgendwann auf. Obwohl ich kein Fan von Captchas bin, die bringen wirklich ein bisschen, besonders bei schwächeren Servern.

  4. noamik

    1000 Kommentare und Trackbacks über 96 Stunden verteilt sollten den Server doch normalerweise nicht jucken. Das sind doch gerade mal einer alle 5-6 Minuten. Sicher, dass da nicht die Größenordnungen verrutscht sind? Eigentlich würde ich erwarten, dass ein vernünftiges CMS das recht problemfrei im 5-Minutentakt verkraftet, auf potenter Hardware und/oder mit aktiviertem Caching auch deutlich dichter.

  5. Roland Kühl-v.Puttkamer

    @noamik
    Nee, die Kommentare sinds auch nicht im Prinzip, deutet aber auf einen ziemlichen Traffic -für ein Blog- hin ;-). Es ist natürlich der grundsätzliche Traffic, so bis zu 100 Visits die Minute heute gegen 17.30/18.00 Uhr, als wir bei Google News in den Top-Schlagzeilen waren.
    Mit einigen Plugins wird die Architektur von WordPress inkl. Datenbank dann schon etwas müder.

  6. Stefan Epler

    Ich find die Reaktion völlig in Ordnung. Sie verzichten und geloben Besserung – da muss der Pressesprecher doch nicht auch noch unter Tränen um Vergebung bitten.

  7. Werbung: Manipulieren für den Fortschritt!? | Werbeblogger – Weblog über Marketing, Werbung und PR » Blog Archiv » Werbung: Manipulieren für den Fortschritt!?

    […] Markenrechten. Aber jetzt, um mit Monty Python zu sprechen, die schon letzten Donnerstag hier einen kurzen Auftritt hatten: And Now for Something Completely […]

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop