04.08.09
00:10 Uhr

Logolängenvergleich: Pepsi vs. Coca-Cola (Logoevolution II)

{lang: 'de'}

Vor ein paar Tagen begann diese auf Imageshack liegende “Pepsi vs. Coca-Cola Logo Evolution”-Graphik die digitale Rundreise via Digg zu machen. Trotz mehrerer Anläufe seitdem gelang es mir nicht, die Quelle hinter dem Imageshack-Upload zu finden. Hier nun ohne verlinkten Urheber Das “Logovolution”-Original samt Urheber hat sich mittlerweile angefunden! Hier nun mit verlinktem Urheber:

logoevolution
(Blogpost 31.10.08 von I Am Than)

Eine nette kompetitive Ergänzung zu dieser Graphik, auf die Vroni in einem Kommentar zu Patricks Pepsi redesigned-Beitrag aufmerksam machte.

Aber auf der rechten Seite wird schon ein klein bißchen gemogelt. Zum einen wurde der Spencerian Script-Schriftzug im Lauf der Zeit leicht verändert:

old-cocacola-logo

Zum anderen müßte, ganz genau genommen, auch das “New Coke”-Logo mitaufgenommen werden, selbst wenn dies — im Rahmen eines der größten Marketing-Desaster der Neuzeit — als Logo für reguläre Coca-Cola ebenso wieder vom Markt verschwand wie das Produkt selbst:

newcoke

Die sehr unterschiedlichen Logo-Geschichten verleitet natürlich zu Schlüssen auf der Basis von Geschichten. Geschichten mit mythischen Untertönen über zwei „epische Konkurrenten“ liegen nahe, mit einem „ewigen Zweiten“ und einem „ewigen Gewinner“, in denen Pepsi unentwegt an seinem Logo herumverändert, während Coca-Cola fest und sicher auf seinen Traditionen ruht. Aber so ist es natürlich nicht. Manche Logo-Entwürfe überdauern die Zeit, manche nicht. Manche radikale Logo-Redesigns sind ein Geniestrich, manche nicht. Im umgekehrten Markterfolgsfalle ließen sich dann statt dessen auch Geschichten erzählen mit Pepsi als „mutigem Erneuerer“ und seinem Erzfeind Coca-Cola, dem „Traditionsverhaftung und Unbeweglichkeit“ schließlich zum Verhängnis wurden.

Aber unabhängig davon, welche Geschichten wir uns erzählen: Der Sinn von Pepsis letzter Logorenovierung bleibt weitgehend verborgen, sowohl unter Design-Aspekten (Achim Schaffrinna: „Der neue Look wirft mehr Fragen auf, als dass er Antworten liefert“) wie unter Gesichtspunkten des Marketing.

Schlagworte (Tags): , , ,

22 Kommentare

  1. Umfragen

    Die unterschiedlichen Logos von Pepsi sind mir noch nie so richtig aufgefallen. Aber wenn ich jetzt von Jahr zu Jahr die geänderten Grafiken sehe, fällt es mir erst auf.
    Aber die „Cola“-Aufschrift sieht immer noch am Schönsten aus..

  2. ralf schwartz

    Interessanterweise ist mir das 1973er Pepsi-Logo am vertrautesten. Da wurde ich 10 Jahre.

    Das aktuelle Logo sagt wohl: „Yes, we can … sell Condoms, halterlose Strümpfe und Regenschirme für die Handtasche“.

  3. Andi

    „Interessanterweise ist mir das 1973er Pepsi-Logo am vertrautesten. Da wurde ich 10 Jahre.“

    So gehts mir auch. Allerdings war ich damals noch -7 Jahre ;-)

  4. Malik

    Das neue Pepsi Logo wirkt doch sehr langweilig. Weder die schriftart noch die Umänderung dieser Rot-Weiss-Blauen Welle finde ich nicht ansprechend.
    Ich denke, dass dies das prägnanteste im Pepsi Logo ist und an das ganze Drumherum wie in 2005, 98 oder 91 hätte ich mich spontan nicht erinnert.

  5. Der Doktor

    950 Mio Euro für die Umstellung – what a waste of money !

  6. Marco

    War da nicht mal ein kleiner Ausrutscher mit COKE?

  7. Tobi

    Das Coca-Cola-Logo wurde mehrfach überarbeitet. Das betrifft auch den Schriftzug, in dem die geschlossenen l-Schleife in „Cola“ kurz nach der „light“-Einführung einmal vereinfacht wurde. Zum Logo gehört neben dem Schriftzug aber auch die „Welle“, die sich mehrfach verändert hat und auch der Untergrund, der mal nicht vorhanden, mal quadratisch, mal rund, mal flach, mal 3D war.

    Die rechte Seite des Schaubildes ist also nicht nur „ein klein bißchen gemogelt“ sondern grundfalsch.

  8. Tobi

    @J. Martin: Das stimmt, aber man darf ja nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

    Nach dem von dir genannten Kriterium des „Auffrischens“, haben wir bei Pepsi einen Schriftzug von 1898-1950 (mit ein paar Liftings) und von 1950 bis heute ein identisches Logo (die kreisförmig geschnittenen rot-weiß-blauen Wellen), die 2008 variabler wurden. Das Schaubild müsste also 2:1 und nicht 11:1 zeigen – aber dann wäre ja die suggerierte, dramatische Aussage dahin. Ich meine ja nur. ;-)

  9. J. Martin

    @Tobi Wenn wir keinen Unterschied machen zwischen Auffrischen/Anpassen an neue Verpackungsmedien und Redesign, ließe sich dem sicherlich weitgehend zustimmen.

  10. das neue Pepsi Logo - komplexe Erklärungsansätze | Virales Allerlei

    […] eine nahezu unverändertes Logodesign – Coca Cola ist natürlich das Paradebeispiel (unlängst vom Werbeblogger der Pepsi-Logoevolution […]

  11. J. Martin

    @Tobi :-)

    Das stimmt. Insofern wurde auf der linken Seite mehr gemogelt als auf der rechten. Allerdings ist nicht zu übersehen, daß bei Pepsis Auffrischungsserien durch die Kumulation von Änderungen unterm Strich doch schon halbe Redesigns herauskommen, was bei Coca-Cola insgesamt nicht der Fall ist. Bis auf den New-Coke-Ausreißer wurde doch immer recht deutlich, daß Auffrischungen des Coca-Cola-Logos wieder vom Original aus konzipiert wurden, nicht von der jeweils letzten Auffrischung aus. Das empfinde ich — über die in der Tat stark „dramatisierte“ Aussage hinaus — als greifbaren Unterschied zwischen den beiden Logo-Geschichten.

  12. Neue Links

    […] Logolängenvergleich: Pepsi vs. Coca-Cola (Logoevolution II) |Werbeblogger – Weblog ü… – […]

  13. Malik

    Über den folgenden Link, habe ich mir mal die Bilder des neuen Designs angschaut:
    underconsideration.c...
    Mal ist die weisse Schleife schmaler, mal ist sie breiter. Ist das als Hinweis für den Zuckergehalt in den verschiedenen Getränken zu verstehen? ;-)
    Dies wirkt für mich doch sehr unausgegoren.

  14. J. Martin

    @Malik Besonders schön waren auch einige der Kommentare zu diesem Artikel auf Brand New gewesen.

  15. mî†õm²

    interessant finde ich auch die Pepsi-flaschen aus „Zurück in die zukunft“ (

    yourprops.com/view_i...

    ), die unter anderem auch deshalb in den filmen zu sehen sind, weil sich das logo stets verändert hat.

    bttf.wikia.com/wiki/...

    ich persönlich hätte gern eine solche

    winecommonsewer.com/...

    ausgabestation mitsamt den dort verwendeten flaschen. ein wenig zeit hat Pepsi ja noch bis 2015.

    CU TOM

  16. ralf schwartz

    Schon gesehen? Eine Aktualisierung! > noahbrier.com/quicki...

  17. Lucas von Gwinner

    Bei Brand New listen sie die Tabelle, allerdings auch mit allen Coke-Logovarianten die ursprünglich weggelassen wurden:

    underconsideration.c...

  18. dantiku blog » Blog Archive » längenvergleich!

    […] hat sich die seite werbeblogger.de so ihre klugen gedanken gemacht und stellt klar, was andere zuvor auf die leichte schulter nahmen, in dem sie es sich etwas zuuu […]

  19. Norbert Kraas

    Zufällig bin ich auf Spiegel-Online auf ein Bild mit CDU-Anhängern gestoßen: spiegel.de/images/im... Das Logo auf diesen CDU-Kampagnen-T-Shirts ähnelt doch ziemlich dem neuen, nicht besonders glücklichen, um nicht zu sagen langweiligen, Pepsi-Logo. Gleiche Agentur? Gut inspiriert? Ein Schelm, wer Böses dabei denkt?

  20. Soda Pop « Angelegenheiten

    […] nicht unterschätzen, nicht alles muß mit der Zeit gehen. Mehr zum Logovergleich beim werbeblogger.de/. Vorher noch ein bißchen […]

  21. Christoph

    Oh mein Gott, ich wusste gar nicht wie sehr ich 1973 bin …!

  22. drikkes » Blog Archive » Soda Pop

    […] nicht unterschätzen, nicht alles muß mit der Zeit gehen. Mehr zum Logovergleich beim werbeblogger.de/. Vorher noch ein bißchen […]

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop