01.07.09
16:05 Uhr

Jung von Matt treibt es bunter

{lang: 'de'}

jvm_webpage

Lange Jahre war das Trojanische Pferd das Willkommenssymbol auf der Website der Werbeschmiede Jung von Matt aus Hamburg, die jetzt im neuen Glanz erstrahlen will. Ganz aufgegeben haben sie das Tier allerdings nicht, nur versteckt es sich jetzt etwas weniger prominent in einem Untermenü mit altbekanntem und nervenberuhigendem Dunkelgrün.

Diese Leitfarbe findet sich im neuen Auftritt zwar immer noch, wird aber deutlich überlagert von quietschbunten Motiven im Stil naiver Kunst, zur allgemeinen Beruhigung und als Kontrapunkt aber akustisch hinterlegt mit klassischen Streichern.

Branchenübelich werden vor allem die erfolgreichen Arbeiten multimedial in Szene gesetzt; Dialogelemente sind etwas versteckt im Untermenü zu finden. Neben den bekannten Web-Publikationen wie z.B. der Bewegungsmelder , „das Blog“ über das JvM-Wohnzimmer oder die etwas eingeschlafene Publikation „Nextwall“ wurden zwei neue „Blogs“ ins Leben gerufen: die Reklamationsabteilung und die Gratulationsabteilung.

jvm_blogs

So können dann die JvM-Basher bzw. die Jubelperser jeweils unter sich bleiben. Effekt: Lob wird durch die Sichtbarkeit weiterer Lobeseinstimmungen verstärkt, ebenso wie in der Klo-Ecke anonyme Kritiker sich gegenseitig auf die Schulter klopfen können. Oder werden die jeweiligen Meinungen am Ende doch in einem Tagebuch zusammengeführt?

Update: Einen Grund für die neue Art der Selbstdarstellung könnte dieser Film liefern, der das Image und die Meme über JvM innerhalb der Branche schön ins Visier nimmt…

8 Kommentare

  1. andi

    schreckliche seite!

  2. Crispin Porter + Bogusky treibt es Web2.0er | Werbeblogger – Weblog über Marketing, Werbung und PR » Blog Archiv » Crispin Porter + Bogusky treibt es Web2.0er

    […] zum Programm. Ich finde das großartig. Der Unterschied zur neuen Website von Jung von Matt, über die Roland heute nachmittag berichtete, muß nicht lang und breit erklärt werden. Damit will ich weder sagen, daß mir die […]

  3. Patrick

    Man sieht. Sie haben „web x.0“ immer noch nicht so richtig verstanden. :-D

    Künstlerisch übrigens 1A Motive! Macht einfach weiter gute Werbung und weniger „Social Media“.

    Und überhaupt? Was sind schon Blogs gegen „Wetten dass“ und „Kerner“?!

  4. icke

    Herrlich, daß sie sich auch zu den sogenannten Vorurteilen rechtfertigen:
    jvm.com/de/jobs/insi...

    Die Qualität der Online-Konzeption ist meiner Meinung nach nicht besonders praktisch, benutzerfreundlich, plattformunabhängig.

  5. Malik

    Leider bleibt die Seite bei mir nach einer gewissen Zeit hängen. ich kann die Navigation nicht mehr benutzen und muss den Browser (Firefox) schliesslich schliessen.
    Hat sonst keiner diese Probleme?

    Ansonsten muss ich sagen, dass mir die Motive ein bisschen an das MTV der späten 80er, frühen 90er erinnert. Damals als MTv noch gut war.

  6. Brothel Pianist

    sehr… kreativ…

  7. shortee

    nichts gegen naive malerei, aber so ein hässlicher mist auf der seite „der“ deutschen werbeagentur? naja, die denken ja sie wissen was sie machen ^^

  8. Winzig

    Achja.. Agenturen und ihre Websites – a never ending story.
    So, oder so ähnlich wirds wohl auch hier gelaufen sein: screenagers.com/ings...

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop