03.06.09
15:31 Uhr

Die erste Website auf YouTube …

{lang: 'de'}

und es ist eine Agentur! Nämlich BooneOakley aus Charlotte, North Carolina. Mit allem Drum und Dran (Menü-Links führen zu weiteren YouTube-Videos) und sogar jeder Menge Storytelling: Die Geschichte von Billy, dem katastrophal gescheiterten Marketing-Direktor.

Hier die Einstiegsseite mit Einführung und Billys Geschichte. Enjoy!


BooneOakley.com — Home Page

Dazu David Oakley, zitiert nach Ads of the World:

We needed a new way to tell our story, and today the best forum for a story is YouTube, where we can use narration and really crappy animation. As an embeddable video, the new BooneOakley website presents our work in a unique, and also more easily accessible, way. And it can live anywhere that supports YouTube videos, including blogs, other websites, and many cell phones.

Was soll ich sagen — visionär! Ich bin begeistert. Plus, THX to @stn1978, der schneller zog als mein Feedreader :-)

Schlagworte (Tags): ,

26 Kommentare

  1. Raoul

    Konsequent, toll gemacht, einfach super. Chapeau

  2. Tobias

    Großartig!

  3. Michael

    Nur dass es noch einen sichtbaren Ladevorgang einer neuen Seite gibt wenn man auf einen Menüpunkt klickt stört noch ein wenig. Ansonsten sehr cool.

  4. Martin

    Großes Kino – wenn Youtube den Theatermodus mehr ausbaut wirds bestimmt noch besser!

  5. Brothel Pianist

    now THAT’S smart advertising!-,

    in the words of the 4 Ps of marketing:
    product: great execution, funny, memorable, unique
    price: 0 $s
    place: the place to be + a first mover that comes with that
    promotion: self spreading via 2.0 embeddibility at its best

    if I would be a client…

  6. Vroni Gräbel

    Kann es sein, dass Monty Python da zumindest formal Pate gestanden hat?

  7. florian

    exakt und den traffic zahlt google. grandios.

  8. J. Martin

    @florian ROFL, daran habe ich ja noch gar nicht gedacht — genial!

  9. Martin

    Viel PR. Viele heiße Luft. So sind wir es gewohnt aus der Industrie…

  10. Social Media-Radar 05/06/09 – PR 2.0, Titanic, trnd, „New York Times“, Seth Godin | ethority weblog

    [...] YouTube-Agentur Das nenn ich innovativ! Eine Agentur launcht erste YouTube-basierende Website Werbeblogger.de [...]

  11. Warum nicht? Agentur macht YouTube-Video zur Website | Basic Thinking Blog

    [...] Via: Werbeblogger [...]

  12. onlinejournalismus.de - Das Magazin zum Thema » Blog Archive » Hypermedia-Homepage als YouTube-Video

    [...] (via Rivva/Werbeblogger) [...]

  13. Youtube – kreativ genutzt | Public Correlations

    [...] Tolle Beispiele, wie man Youtube intelligent und kreativ nutzen kann. Der Hinweis auf die Agentur-Website kam von hier. [...]

  14. Webseite auf Youtube » Infobib

    [...] [via Werbeblogger] [...]

  15. Tobbi

    Coole Idee, die gut umgesetzt wurde.

  16. Webseite auf YouTube | Tobbis Blog

    [...] Werbeblogger bin auf diese wirkliche interessante Art und Weise gestoßen, sich auf einer “Webseite” zu [...]

  17. Frank

    gefällt mir sehr sehr gut.
    Macht Spaß zuzuschauen!

  18. mediaclinique | ralf schwartz

    Neulich beim Werbeblogger: Agentur-Credential auf YouTube…

    Wirklich nicht schlecht, das Video. Natürlich ist es nicht von einer großen (oder gar einer Network-) Agentur, denn die müssen ja die Boni ihrer CEOs ranschaffen und können nicht mehr kreativ sein. Interessanterweise auch nicht aus New York oder Be…

  19. Linktipps 105 « Direktmarketing Blog

    [...] – Die erste Website auf YouTube… [...]

  20. Die erste YouTube Webseite | ACTIONBORED

    [...] zum Projekt auf werbeblogger.de und im Anschluss die YouTube Webseite [...]

  21. webdesign nürnberg

    einfach nur genial, aber wie wurden die Verlinkung in das Video eingbracht?

  22. Webdesign Berlin

    das Video ist echt witzig Produziert aber ich muss mich meinem Vorredner mit der Frage anschließen. Wie wurde die Verkinkung in das Video eingebracht?

  23. Nicole

    Feine Idee, da steckt ein genialer Kopf dahinter!

  24. Joomla Freelancer

    Schöne innovative Idee, eine Website über ein interaktives Video zu gestalten. Vom Aufwand frage ich mich jedoch, ob das wirklich in Zukunft Anwendung finden wird.
    Grüße aus Aachen!

  25. Eurogard

    Klasse Inspiration! Wir überlegen derzeit, wie wir ein interaktives Tutorial am sinnvollsten umsetzen können – und werden diese Idee verfolgen.

  26. Peter Reimer

    Ist schon eine geniale Idee…, was man mit Videos alles anstellen kann ist schon beeindruckend. Aber ein Video ist ja nur so gut wie sein Macher. Und deshalb finde ich es SUPER! Grüße aus Nürnberg

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop