09.04.09
13:42 Uhr

Oliver Voss: Die Rezession als Chance

{lang: 'de'}

olivoss_chance

Es liegt (zumeist) in der Natur des Menschen und bestimmten Branchenvertretern, schwierige wirtschaftliche Rahmenbedingungen als neue Chance begreifen zu wollen, was ja für die Psyche einer belasteten Ökonomie so schlecht auch nicht ist.  Allerdings ist der Auspruch „Die Krise als Chance“  ja schon fast zu einem geflügelten Wort geworden und nicht wenige begreifen den Satz mittlerweile eher als hohle Plattitüde, vor allem diejenigen Menschen, die ihren Arbeitsplatz oder Job eben doch verlieren, während man sich an anderer Stelle noch reichlich feiert.

Oli Voss hat sich also aufgemacht und einige der TOP-Kreativen der Werbebranche gefragt, wie sie die aktuelle Krise für ihre Arbeit bzw. ihre werbliche Kreativität verstehen. Wie schreibt Oli selbst in seinem Announcement für das Video:

Die Chefs von kleinen schlanken Kreativ-Läden sind sich dabei einig mit den CCOs der großen Networks:
„Kreative sind doch am besten, wenn sie mit dem Rücken zur Wand stehen. Egal, ob’s eine Deadline ist oder eine weltweite ökonomische Kernschmelze“, sagt Mark Waites, als Kreativchef von Mother. Und Marie-Catherine Dupuy, Kreativchefin von TBWA in Paris fügt hinzu: „Die Geschichte lehrt uns, dass turbulente Zeiten und Konjunkturrückgänge immer gut waren für die Kreativität.“ Sogar zur Selbständigmachung seien die Zeiten ideal: „Leo Burnett hat seine Agentur in der großen Depression der 20er gegründet“, sagt Pete Favat, Kreativchef von Arnold „und ist heute eines der angesagtesten Networks weltweit.“

Ob nun wirklich alle Kreativen so selbstbewusst ticken und denken (können), wage ich zu bezweifeln, aber zumindest die fest im Sattel ihre Berufsstandes hoch zu Ross reitenden Preis- und Fahnenträger sind durchweg optimistisch und können damit durchaus ein motivierendes Signal setzen.

Übrigens Oli – wenn du diesen Beitrag liest – hier erneut ein kleiner Tipp mit großer Wirkung:
Ermögliche den interessierten Branchentiteln, Magazinen und Blogs das Einbetten deiner Videos in die eigene Website, zumal du die Botschaft ja viral verbreitet wissen willst…

Keine Tags vorhanden

7 Kommentare

  1. Oliver Voss – Die Rezession als Chance. » Heuserkampf – Gestalt & Gestaltung

    […] Werbeblogger. Verwandte Themen: Keine verwandten Themen […]

  2. yohannes

    „Übrigens Oli – wenn du diesen Beitrag liest – hier erneut ein kleiner Tipp mit großer Wirkung:
    Ermögliche den interessierten Branchentiteln, Magazinen und Blogs das Einbetten deiner Videos in die eigene Website, zumal du die Botschaft ja viral verbreitet wissen willst…“
    und vor allem benutze mal eine ordentliche (schnelle!) host-seite wie bspw. vimeo oder ähnliches.

  3. Vroni

    „“Kreative sind doch am besten, wenn sie mit dem Rücken zur Wand stehen.“

    Geil.
    Voller Sockenschuss.

    (Gott bin ich froh, aus dem masochistischen Selbstgeißelungs-Verein namens Werbeagentur raus zu sein. Ich bin mir auch nicht sicher, ob solche Aussagen wie „Gerade in Depressionszeiten gegründet und heute Leader…“ wirklich selbst-bewusst sind; ich halte sie eher für die irrationale Hoffnung auf Lottogewinn in mageren Zeiten. Also für Schwachfug. „Die Hoffnung stirbt zuletzt“ oder „Die hard. III“ häte man auch sagen können…)

  4. Die Rezession als Chance, auch bekannt unter: Der Kreativitätsgalopp (snarky) | Werbeblogger - Weblog über Marketing, Werbung und PR » Blog Archiv » Die Rezession als Chance, auch bekannt unter: Der Kreativitätsgalopp (snarky)

    […] daß der gestern von Roland unter Oliver Voss: Die Rezession als Chance vorgestellte Clip mit Interviews zur Krise vom Andy Award in Mexiko meine Erwartungen irgendwie […]

  5. Johnny

    Wenn ich nächste Woche in einer großen Werbeagentur mein Praktikum beginne, mich also Talent schimpfen darf, dann macht mir dieses Video keinen Mut. Ich glaube, gute kreative Arbeit kann nur dann entstehen, wenn der eigene Wille mich treibt, ich auf einer kreativen Welle schwimme, im flow bin. Sobald hoher Druck von außen kommt, wird diese Sache dauerhaft schwierig.
    Übrigens: Jeder Kreative sollte immer 100 Prozent geben, nicht erst dann, wenn die Flaute kommt oder dem Kunden „helfen“ mehr Geld zu verdienen. Was haben die denn davor gemacht?
    Mein einziger Mutmacher: An sich selbst glauben, nie aufgeben.

  6. Ex M

    Ich würde ja gern glauben, was die Herren und Dame da so erzählen. Leider ist es kompletter Schwachsinn. Im besten Falle gutgemeintes Pfeifen im Wald. Im schlechtesten Falle (wenn die Leute das tatsächlich alles selbst glauben) Zeichen einer ziemlich egozentrischen Sicht auf Welt, Wirtschaft und Werbung. Eine Deadline und die „ökomische Kernschmelze“ als kreativitätsförderndes Druckmittel in einen Topf zu werfen – das kann man wirklich nur bringen, wenn man sich für unverletzlich und unersetzlich hält. Ist aber keiner. Heute weniger denn je. Und die Kreativen, die wirklich „mit dem Rücken zur Wand stehen“, werden nicht am „besten“ sein, sondern arbeitslos.

  7. Krise als Chance, Werbung & Vertrauen und das wirtschaftliche Überleben in einer Depression | Werbeblogger - Weblog über Marketing, Werbung und PR » Blog Archiv » Krise als Chance, Werbung & Vertrauen und das wirtschaftliche Ü

    […] Eintrag zum„Rezession als Chance“-Video von Oliver Voss weist Roland zu Recht auf den doppeldeutigen Charakter solcher „Krise als […]

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop