03.04.09
19:50 Uhr

Duell am Samstag I: Der Jackie Brown Preis

{lang: 'de'}

Der Samstag auf dem Werbeblogger ist oft etwas zu dröge. Um das zu ändern, gibt es ab sofort das „Duell am Samstag“! Hier tritt internationale Qualitätswerbung für spezielle — und manchmal auch wiederkehrende — begehrte Preise gegeneinander an. Für die Kandidaten abgestimmt werden kann vom Sonnenuntergang am Freitag abend bis zum Sonnenuntergang am Samstag abend.

In unserem ersten Wettbewerb treffen zwei Kandidaten für den Jackie Brown Preis aufeinander. Dieser Preis wurde ausgeschrieben in Erinnerung an die legendäre Werbesendung “Chicks Who Love Guns” in Quentin Tarantinos Jackie Brown. Dies ist der Maßstab, an dem sich die “Real Life” Kandidaten in den Kategorien „Geschmack“ und „Stereotypisierung“ messen müssen!

Sollte es Jurymitglieder geben, denen sich dieser maßstabsetzende Werbefilm noch nicht unauslöschlich ins Gedächtnis brannte, hier ist er noch einmal zum Vergleich:


Jackie Brown: “Chicks Who Love Guns”

Nun zu den Kandidaten!

Aus Haifa, Israel, begrüßen wir die RAFAEL Armaments Development Authority, “Your Partner for Indigenous Air Systems”, mit einem Werbeclip zur Aero India 2009 in Bangalore. Dieser Clip, für den keine Kosten und Mühen in Höhe von $15,000 gescheut wurden, symbolisiert die prospektiven Geschäftsbeziehungen zwischen Rafael und dem indischen Militär und verarbeitet das Thema „Waffengeschäfte“ kreativ mit einer bunten Palette ethnischer und sexistischer Stereotypen:


Rafael Aero India 2009 Promotion Video

Als zweiten Kandidaten begrüßen wir aus Osteuropa die Ukrainische Armee! Mit ihrem TV-Clip zur Werbung von “Contract Soldiers” bemühte auch sie sich liebevoll und effektiv um die Brauchtumspflege bedeutender sexistischer und ethnischer Klischees:


Ukrainian Army: Contract Soldiers

Für die Übersetzung danken wir Lobalized:

Girl 1: Would you take us for a ride in your BMW?
BMW driver: Even to the end of the world!
Soldier: Hey, I’d like to down some vodka water, girls!
Girl 1: Just a second!
Girl 2: Where do you live?
Soldier: Right here—daytime at work, and at night in the clubs!
Girl 1: Which work?
Soldier: Contract of course!
Blonde girl: Contract? Marriage contract or what?
Girl 3: Army contract, stupid!
BMW driver: Hey, don’t you wanna ride in my car?
Girls: Forget it, take yourself for a ride!
Narrator: It’s about time for new heroes! With contract based service in the Ukrainian Armed Forces!

Zwei beinharte Gegner! Da fällt die Entscheidung nicht leicht. Zudem müssen wir die Jury bitten, die laufenden indischen Ermittlungen zur Bestechungsaffaire für ihr Urteil nicht zu berücksichtigen, da dies Rafael einen unfairen Vorteil verschaffen würde.

Und nun: Ring frei für die Kandidaten!

[poll id=“4″]

Die Wahlurnen sind geschlossen, die Jury hat abgestimmt, das Duell am Samstag ist entschieden:
Die Ukrainische Armee nimmt den begehrten Jackie Brown Preis mit nach Hause!
Der Werbeblogger gratuliert.

Schlagworte (Tags):

6 Kommentare

  1. friedrich

    Das sind aber Preziosen!

  2. Innauen

    12 Punkte an die Ukraine. Mein Russisch/ äh Ukrainisch ist zwar nicht mehr so gut, wie noch zu Schulzeiten. Aber ich denke, der Soldat hat „Woda“ also Wasser nicht Wodka bestellt. Den gibt es ja auch eher in der durchsichtigen Flasche und nicht im irdenen Krug.

  3. J. Martin

    @Innauen Danke. Also hat der Clip zu allem anderen auch noch Vorbildcharakter! Ein verdienter Sieg :-)

  4. LEADSExplorer

    Sex sells
    Immer noch? und nicht nur in Ukraine?

  5. nilsn

    Ein verdienter Sieger!

  6. Duell am Samstag II: Der Lausbubengeschichten-Preis - Blog-Tipps.de

    […] Duell am Samstag I: Der Jackie Brown Preis (5) […]

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop