16.02.09
16:55 Uhr

Für jede Geburt stirbt eine Karriere

{lang: 'de'}

Apropos Job verlieren:

Grazia Tester
Grazia Tester

Eine Anzeige von DDB, Milan (Achtung, Musik brüllt sofort los), für die internationalen Ausgaben des italienischen Frauenmagazins Grazia.

Die Copy dazu lautet:

FOR EVERY BIRTH, A CAREER DIES.
In Italy, 52% of women are forced to quit their job after giving birth to a child. But the chance of reconciling maternity and career is an essential requirement of civility that the State must commit to guarantee. Because women deserve a Country where being mothers means opportunity, not renunciation.

Glättungsfähig. Aber das Visual finde ich exzellent. Historisch gesehen wurden Zeiten von Depression, Rezession und zunehmender Arbeitslosigkeit oft und gern dazu benutzt, Frauen verstärkt aus dem Berufsleben zu verdrängen. Meine Hoffnung ist ja, daß die gesellschaftliche Entwicklung mittlerweile zu weit fortgeschritten ist für diese und für andere Arten diskriminierender Flurbereinigung auf dem Arbeitsmarkt.

Die italienische Mutterausgabe von Grazia gehört übrigens, ohne damit jetzt irgendetwas andeuten zu wollen, zu Berlusconis Arnoldo Mondadori Editore.

Schlagworte (Tags): , ,

5 Kommentare

  1. Karriere und Kinder | stohl.de

    [...] Eine Anzeige von DDB, Milan für die internationalen Ausgaben des italienischen Frauenmagazins Grazia: Für jede Geburt stirbt eine Karriere. [...]

  2. JobScout24 Blog

    Karriere-Killer Kind…

    Kind und Karriere sind immer noch nicht für alle leicht zu vereinbaren – oft geht der Trend zur späten Mutterschaft. Eine Pro-Kind & Karriere Kampagne in einem der führenden italienischen Frauenzeitschriften “Grazia” soll…

  3. buntgemischtes « Angelegenheiten

    [...] Nicht nur im Job gilt: Sleep is for Sissies. Was tut man nicht alles, um die Arbeit nicht zu verlieren. [...]

  4. Das Ende meiner Karriere « Das Anti-Alleinerziehenden-Blog

    [...] alles. Es handelte sich um eine einfaches, klar umrissenes und spezialisiertes Aufgabenfeld. Nur: Karriere konnte ich in diesem neuen Job nicht [...]

  5. Die Welt ist voller Chancenherde - Blog-Tipps.de

    [...] Für jede Geburt stirbt eine Karriere (4) [...]

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop