24.09.08
09:17 Uhr

Werbeblogger Relaunch: Eure Wunschliste

{lang: 'de'}


Da ich meine Skills im Bereich Screen- und Webdesign, während meiner Elternzeit, mal wieder etwas entrosten möchte, arbeite ich derzeit am Relaunch von Werbeblogger. Das betrifft nicht nur das Design, sondern auch die funktionale Architektur des Weblogs. Ich möchte natürlich wieder sehr viel Wert auf die Darstellung und Benutzerfreundlichkeit der Seite legen. Daher die Frage an euch, welche Funktionen kann man hier streichen (also was nutzt ihr so gar nicht) und welche Funktion (u.o. Plugin) ist mangelhaft oder fehlt gänzlich bzw. würdet ihr euch wünschen. Diejenigen, die sowieso nur per RSS lesen, dürften von der Fragestellung unberührt sein, es sei denn, sie kennen irgendwelche nützlichen RSS-Features, die bei uns noch nicht vorhanden sind.

Ich plane folgende Dinge zu streichen oder weniger prominent darzustellen:

– Kategorien mit Icons (ganz weg, hat sich m.E. nicht bewährt)
– Tagwolke (ganz weg oder weniger prominent)
– Blogroll (werden aber weiterhin alternativ auf Seiten verlinken)
– Sidebar wird komplett aufgelöst

Ich freue mich auf euer Feedback.

20 Kommentare

  1. DogDoor

    Mutige Vorsätze. Die Navigationsicons sind mittlerweile zwar schon eine Art Markenzeichen von Werbeblogger, aber praktisch sind sie wirklich nicht. Eine optische und technische Verschlankung des Systems wäre sicherlich eine Verbesserung.

    Etwas chaotisch finde ich momentan die Darstellung der Podcasts. Da sollte etwas mehr Struktur und eine verbesserte Nutzbarkeit angestrebt werden. Apropos: Schade, dass es Montags-Briefing-Podcast mehr gibt!

    Gutes Gelingen!

  2. Zuckermann

    hey patrick, alles prima an eurem blog. die sachen, die man nicht nutzt, lendet man als nutzer ja eh konsequent aus. was mich allerdings immer wieder stört, ist die performance der seite (ladezeiten). da kann man echt zugucken. betreibt ihr die seite von nem altem windows server aus deiner wohnung heraus?_)

  3. AndreasN

    Was ich klasse finden würde, wäre ein Forum. Für Diskussionen, Austausch, Vorstellungen, Dienstleistungen etc. ausserhalb der Kommentare. Egal, ob fachlich oder auch Offtopic.

    Blog finde ich okay so, was mich extrem stört, ist die lange Ladezeit. Ein „peppigeres“ und zeitgemäßeres Design wäre natürlich optimal.

  4. Damian

    Hallo,

    ich persönlich würde gänzlich auf jegliche Verläufe und Schattierungen im Banner verzichten. Wenn das neue Design so ansprechend wird, wie das obige Logo (steht das fest?), dann denke ich können Sie beim Design nicht mehr viel falsch machen.
    Technisch kenne ich mich zu wenig aus und ich lese die Seite auf ganz klassische Weise. Aber ich persönlich brauche die ganze rechte Spalte nie. Von daher könnten Sie diese ganz weglassen und ähnlich wie zum Beispiel auf Spreeblick nach ganz unten „degradieren“.

  5. Patrick Breitenbach

    @Damian: Logo steht so fest, ja.

  6. °flo

    „Peppiges“ Design. Hehe … Oder, um einen meiner Ex-Kunden zu zitieren: „fetzig“ und „crazy“. Nee, im ernst: Je cleaner, desto besser!

  7. Stefan

    Links zu externen Seiten im neuen Tab/Fenster öffnen lassen. Das nervt manchmal. Insbesondere, wenn ich nach intensiverem surfen auf der Zielwebsite wieder zurück zu Werbeblogger will.

  8. seven

    Pflichte Stefan bei. Das nervt mitunter.

    Die Icons haben mittlerweile eher Logocharacter als praktischen Nutzen… die Sidebar nutze ich ebenfalls fast nie, kann also ruhig weg(gestaltet werden).

    Das Logo wirkt frisch und modern, finde ich. Aber was soll es aussagen? Löwenstarke Postings…???

    Ich bin sehr gespannt auf den neuen Werbeblogger. Und würde mich freuen, wenn er noch fixer im Aufbau wäre…

  9. Patrick Breitenbach

    Also bitte! Ein Löwe mit ADC-Frisur, der die Zunge rausstreckt. Deutlicher geht es doch nicht mehr! ;-)

  10. Mariusz

    Für RSS: bei Kram die Flash Satay Technik nutzen, dann sieht man auch was im RSS Feed.

  11. Roland Kühl-v.Puttkamer

    Den linken Löwen gäbe es auch mit „Zunge raus“ ;-)
    werbeblogger.de/2008...

  12. Vroni

    Der longhaarede Cannes-Löwe
    dasauge.de/medien/ak...
    war beim Friseur und trägt jetzt roten Stacho.
    Ein echter Hybrid: Seine Eltern sind Lanu (Mama) und Einstein (Papa).

  13. Jan

    Die Rechte spalte finde ich überflüssig. Die Ansicht der Podcasts finde ich bisher unübersichtlich. Die „verwandten Artikel“ passen nur sehr selten zum Thema. Satzbauweltmeister.

  14. seven

    @Patrick: Hatte erst jetzt die Zeit zu antworten. Musste noch ne Weile aufm Schlauch stehen… aber irgendwie denk ich beim Werbeblogger nicht an klassische „Werbung“ im Sinne von „Award-Business“, sondern habe einen (noch) tieferen Sinn vermutet. Klingt schizophren, ist aber ein Kompliment. Wie auch immer: schönes Logo das!

  15. Patrick Breitenbach

    @seven: Daher ja die Zunge. Widerstand! ;-)

  16. Sebastian

    Ich finde die Sidebar nicht so unwichtig. Nur manchmal ist einfach weniger mehr. Wenn man die Blogroll auf max. 10 reduziert, dann würde das auch mehr bringen (weil übersichtlicher und relevanter).

  17. André (PN Admin)

    Hallo,
    ich finde es immer sehr schön, wenn man an seinen Kommentar den letzten (eigenen) Blogbeitrag anhängen kann.
    Das erhöhr zwar die Chance auf sinnlose und Spambeiträge, erhöht jedoch auch die allgemeine „Kommentierfreude“ – und davon profitieren ja letztlich alle ;-)

    Ansonsten wünsche ich mir endlich eine vernünftige Unterstützung von Flash im RSS Feed ;-) Geht bei anderen ja auch super…

  18. Roland Kühl-v.Puttkamer

    Was kannst du denn in deinem Feedreader hier nicht lesen?
    Im Netvibes z.B. alles perfekt….

  19. Patrick Breitenbach

    Ist die Performance vom Werbeblogger jetzt eigentlich schon etwas besser geworden? Hab gestern mal rumgeschraubt.

  20. Björn

    Beim Google Reader werden die Flash Inhalte garnicht angezeigt. Ein Link zu youtube steht da nur.

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop