08.04.08
22:33 Uhr

Web 2.0 – Der Film

18 Kommentare

  1. Arne Viehmeister

    Eine spannende Zusammenstellung mit vielen interessanten Äußerungen.
    Die wackelige Kameraführung wirkt für mich allerdings nicht authentisch, sondern einfach nur nervig. auch für Studenten finde ich das unprofessionell. Was ich allerdings geradezu erschütternd finde, ist wie uninteressant das Thema Datenschutz anscheinend für einige ist. Telefone, die Inhalte sofort ungefragt auf Monitoren anzeigen, Telefongesellschaften, die alle Anrufer und Angerufenen speichert und mir die Daten im Netz zur Verfügung stellt (das kann übrigens jede bessere Telefonanlage schon seit Jahren, bzw. Jahrzehnten an den angeschlossenen Rechnern), Computer die mein Einkaufsverhalten und Lebensstil untersuchen, um mir dann die Läden und den Einkaufszettel vorgeben… Das ist selbst mir als sehr technikaffinem Menschen einfach zuviel! Werden solche Visionen eigentlich auch mal zu Ende gedacht? Dann würden sich viele davon ob der Risiken und des geringen zusatznutzens für die User schnell erledigen…

  2. Web 2.0 im Film | Neues von cusoon

    […] Gefunden hab ich das ganze beim Werbeblogger. […]

  3. Buenalog » Blog Archiv » Mee too: Web 2.0 der Film

    […] Web 2.0 der Film Dieter Schneider am 9.04.2008 Gerade habe ich den folgenden Film drüben auf dem werbeblogger gefunden. In dem Film wird das Web 2.0 in 30 interessanten Minuten […]

  4. Software-Wahnsinn | Auch das noch: Der Web 2.0 Film

    […] Gefunden beim Werbeblogger. […]

  5. Beginner

    35 Minuten? Gibts da nicht ne zweinullige 2 Minuten Zusammenfassung ;-)

  6. Philipp

    Schreckliche Kameraführung aber toller Inhalt und schöner Ton :)

  7. Jochen Vollnerd

    Hammergeil, wann kommt der Actionstreifen in die Kinos?

  8. The Pimp Blog - Blog über Design, Werbung & mehr

    Web 2.0 – Der Film…

    Link: sevenload.com
    Die im moment meist “gehypten” 35minuten Film in der Blogosphäre, mit schlechter Kameraführung *gähn* – haben die tollen Stundenten noch nie was von der 15 Dollar Steady Cam gehört?
    ……

  9. Crow & Crow - Blog » Blog Archive » Web 2.0 - The Movie

    […] eben beim Werbeblogger […]

  10. eigenart

    Der Zusatznutzen des Films ist für mich persönlich recht banal. Nach 700 Jahren stelle ich plötzlich fest, dass es sich bei Oliver Gassner um den Literaturzeitschriften-Oliver-Gassner aus Konstanz handelt.

  11. 404

    Danke für den Hinweis!

  12. moti

    kein einziges wort bzgl. gewinnerzielung. würde die party ja auch nur stören.
    bubbletalker oliver gassner mit unnötig viel redezeit.
    und meine güte, was für kundenfremde geeks da auf dem barcamp.

  13. xFUCKERx - hotzen’s daily crap » Blog Archiv » good, bad and totally unimportant - 10.04.08

    […] 2.0 der Film – Ich habs mir leider noch nicht selbst angesehen, klingt aber ganz interessant. Eine Doku über die Deutsche Web 2.0 Szene. Entstanden ist das ganze an der Hochschule der Medien in […]

  14. doc

    Zu Kameraührung: das sind MedienWIRTSCHAFTSstudenten, die diese Produktion im Normalfall tatsächlich dazu nutzen, den Umgang mit der Technik zu lernen, es sei ihnen also verziehen. ;)

  15. Stefan

    > Wirklich filmisch sehr professionell gemachte 35-Minuten-Dokumentation

    Bis dortin ist es noch (sehr) ein weiter Weg!
    Der Film in seiner derzeitigen Fassung ist nur eine lose Ansammlung von Statements der „üblichen Verdächtigen“ aus der Web2.0-Szene.

    > das sind MedienWIRTSCHAFTSstudenten

    … und auch die sollten wenigstens wissen, was sie tun :-P

  16. Krocha

    Bei mir lädt das Video über sevenload nicht. Gibt´s das vielleicht auch auf einer anderen Plattform?

  17. Web 2.0 Der Film | Publizieren im Netz

    […] Via Werbeblogger […]

  18. Web 2.0 TV – Einstieg für Nicht-Wisser | Tourismus Know How der Österreich Werbung

    […] Robert, werbeblogger und das Tourismus-Blog. Tags: Benchmark, Social Web, Web 2.0, Weiterbildung  Martin […]

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop