14.02.08
17:26 Uhr

Valentinstag!

{lang: 'de'}

Wieder da!
Ich habe dich damals verraten.
Eigentlich unverzeihlich.

Doch heute weiß ich – wir gehören für immer zusammen.

So wie früher:
Früher

Update: Ganz vergessen: Ein Hoch auf Cyberport! Trotz anfänglicher mißverständlicher Kommunikation hat alles wunderbar geklappt und die haben wirklich sehr gute Preise und einen hervorragenden, blitzschnellen, superfreundlichen und vor allem weiterbringenden (und persönlichen) Kundenservice. Naja und dass ich Sympathie zu Kaule und seiner Blogcrew hege, ist ja sowieso klar. ;-)

Schlagworte (Tags): , , , , ,

20 Kommentare

  1. iB

    woher kam die Wende?

  2. edo

    Heißt das etwa: I’ll be back soon? :-) supi

  3. Roland Kühl-v.Puttkamer

    Glückwunsch. Am besten gleich die ganze Familie einladen und ab zur „Spazierfahrt“ ;-)

  4. Julian Reischl

    Sieht gut aus… Daddy arbeitet Vollzeit von zuhause: Mustergültig!

  5. Cedric Kiefer

    Verräter!

  6. Boris

    Das erinnert mich gerade etwas an die Phase in der alle auf werbeblogger (auch du Patrick) gegen Apple samt ihrer Preispolitik insbesondere beim IPHONE :P gewettert haben.

    Aber mal ernsthaft so toll ist MAC OS X auch wieder nicht. Wenns um die reine Usability geht zieh Windows 20x vor egal ob auf Apple Hardware oder nicht.

    mfg
    boris

  7. Patrick Breitenbach

    @Boris: Alles nur Schmerz und Neid. ;-)

    naja das gewettere gegen iPhone und MacBook Air meine ich auch immer noch Ernst. Jedenfalls was Knebelvertrag etc. angeht. Hier geht es schließlich ums MacBook Pro.

    Usability und Windows? BITTE! Noch nie wirklich einen Mac benutzt oder? :-)

    MacOS ist gigantisch, merkt man vor allem daran, dass ich mich verdammt schwer damit getan habe von MacOs auf Vista umzusteigen. Vista ist okay, aber kein Vergleich zur Simplizität vom Mac. (natürlich gibt es da auch einige Macken)

    @iB: Die Wende kam hauptsächlich durchs Podcasten und Präsentation/Vorträge halten. Ich hab mein Garageband und Keynote sooo dermaßen vermisst. Und am Ende bleibe ich dann doch ein Stück weit neophiler Ästhet. Apple ist von vorne bis hinten einfach dermaßen genial durchgestylt, allein wenn du das Ding schon auspackst ist es ein Erlebnis. Ich bin normalerweise kein Markenfetischist, aber das ist sicherlich meine große Schwäche und der Markenkern von Apple trifft halt voll und ganz meine Lebenswelt.

    Letzendlich also ein paar Euro mehr, das alte Notebook verkauft und nun habe ich ein Notebook, dass ich gleichzeitig als Workstation nutzen kann (sowohl mit Windows als auch mit MacOS).

    Ach ja das Display ist noch richtig richtig geil und mein Monitor flimmert nicht, wenn ich das Book dranschließe (wegen Stromabschirmung)

    So genug geschwärmt!

  8. Patrick Breitenbach

    Ach ja. In allen meinen Lieblingsserien benutzen sie das Teil. Witzigerweise erkennt man das trotz Abklebens des Apfels, was für mich bedeutet: GRANDIOSES MARKETING durch alle Instanzen inkl. Produkt. Das Design des Produktes an sich ist schon perfektes Branding. There’s no other!

    Schließlich noch aus dem limbischen System heraus betrachtet: Kombination aus Dominanz und praller Stimulanz. Also genau darauf stehe ich! :-P

  9. Boris

    Patrick da ich in der Produktion tätig bin sitze ich fast jeden Tag 8 Stunden vor allen möglichen Adobe Programmen natürlich mit MAC OS X aber vllt ist es auch nur eine über Reaktion und ich freu mich zu Hause einfach mal was anderes zu sehen :)

  10. M.

    In meiner vorletzten Agentur „durfte“ ich als Texter den ganzen Tag an einem Windows-Rechner sitzen. Und ich hab mich dann tatsächlich jeden Abend gefreut, zu Hause was anderes zu sehen ;) Und vor allem, zu ERLEBEN: nach den täglichen Windows-Absturzorgien und Registry-Verquasereien daheim, mit dem Mac, einen Rechner, der einfach nur problemfrei funktioniert… und den man gerne benutzt. Ohne Sorgenfalten :)

  11. innauen

    Herzlichen Glückwunsch. Habe ich auch hinter mir. Erst mac, dann pc (Thinkpad), jetzt zurück. Rekonvertierte sind einfach die glücklichsten Menschen, denn sie haben in den Abgrund geschaut.

  12. chris

    mac os ist ein einziger krampf, so viele usabilityfehler und macken… nee nee, da lob ich mir windows :P

    apple ist was für objektophile die irgendwie anders sein wollen ^^

    (und ja, ich arbeite 50% meiner zeit unfreiwillig an einem mac)

  13. Bastian

    Perfekt und ganz ohne Abstürze ist Mac OS X mit Sicherheit nicht, ich hatte gleich beim ersten Start schon meine ganz speziellen Erfahrung damit gemacht (Ich wollte wohl einfach zu viel auf einmal, mein mac wollte sich aber erstmal aktualisieren) ;-)

    Trotdem bin ich seit 1,5 Jahren absolut glücklicher Mac User, denn der läuft und läuft und läuft….auch mal länger als 2 Wochen ohne Absturz und Neustart. Und die Usability find ich fantastisch.

  14. Max

    Wer denkt eigentlich an all die armen Menschen, die im Büro XP benützen müssen – und zuhause steht das iBook einsam und alleine und wartet? Können wir bitte mal eine Kampagne für IT-Verantwortliche in großen Unternehmen und Behörden machen?

  15. Mario

    alle nur am mac(cern) =)

    Als DJ bleibt dir gar keine andere Wahl.
    Aber wie sagt der Rheinländer:
    „Jeder Jeck ist anders“

    *rock on

  16. Martin

    Das hört sich hier an, wie eine Unterhaltung im Altenheim über Katzeunterwäsche (die, zugegeben, keine so tighte Usabilty hat).

  17. yoshi

    ha ha ha..

    seit einer woche sitze, staune und frohlocke ich ebenfalls wieder.. ebenfalls vor einem mbp.

  18. Mein Praxisvergleich zwischen Apple Mac und Windows

    […] so eine Sache. Ich kann keins ziehen, zumindest kein endgültiges. Offensichtlich geht’s anderen ähnlich, während manche Wechsler eine abgewogene Schlussfolgerung zustande bringen. […]

  19. amacut

    Was ist das für ein Kissen?
    Irgendetwas spezielles?

    Habe noch keinen Nachwuchs, aber
    SO kann ich mir das sehr gut vorstellen
    die Abende zu verbringen! ;-)

    ama.

  20. Patrick Breitenbach

    @amacut: Das nennt sich Still-Ei! :-)

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop