08.02.08
14:18 Uhr

Peevertising

{lang: 'de'}

[inspic=124,,,0]Nette Idee des Hundetraining-Anbieters „dogcoach“, der im winterlichen Berliner Tiergarten mit einer „gelben Lebensmittelfarbe“ gängige Hundenamen wie Hasso, Brutus oder Daisy in den Schnee zeichnet. Gleich daneben befindet sich ein Schild mit Hinweis auf den Anbieter und seine Web-Adresse.
Ist jemandem in Berlin diese Anzeige beim Spaziergang mit (oder ohne) Hund schon einmal aufgefallen?

23 Kommentare

  1. Beginner

    So ist das mit Goldideen, die sieht halt meistens nur der Kreative selbst.

  2. Tom

    Kann man sich da auch allein anmelden? (Hab‘ grad kein‘ Hund :-)

  3. Daniel

    Oder hat jemand Schnee gesehen? *g*

    Bei uns im Süden war es Schneefrei… :-(

  4. chris

    auch in Berlin hält sich das Wetter tapfer: 9°C im Februar. Da ist leider nix mit Schnee… und Plakate habe ich auch, weder mit noch ohne Hund, in der Stadt gesehen.

    schönes Wochenende…

  5. Le Roi

    Die ganze ADC-Jury hat das gesehen. Und die Ehemänner und -frauen der Jury. Mindestens.

  6. Roland Kühl-v.Puttkamer

    @Le Roi: Mit oder ohne Hund? ;-)

  7. Maexchen

    @ Roland: Fragst du, weil das ales so reingepastet aussieht?

  8. Vin

    Wobei ich die Idee hier smarter (und früher ;D ) umgesetzt finde:

    adsoftheworld.com/me...

  9. Maexchen

    Sch****, vertippt!

  10. Roland Kühl-v.Puttkamer

    @Maexchen: Ich hab mich natürlich gefragt, wann das in diesem oder letzen Jahr stattfand und ob überhaupt irgendjemand diese Aktion live erlebt hat. Jo.

  11. M.

    …und welche grandios kreative granaten-agentur hat diesen fake nun wieder umgesetzt, äh eingereicht?

  12. tim

    noch cooler wäre das doch für „Man-Coach“. Und im Schnee stehen Namen wie Manfred, Werner und Klaus.

  13. Thies

    sogar der schnee kam von der agentur, schätze ich mal.

    (den kalauer mit den koksnasen verkneife ich mir)

  14. Maexchen

    @ M: Das verrät uns ads of the world:

    Agency: .start, Munich, Germany
    Creative Directors: Marco Mehrwald, Thomas Pakull
    Art Director: Felix Ranft
    Copywriter: Bjoern Pfarr
    Released: November 2007

    Hmm, im November war ich selbst beim Ramses in Berlin, und es begann am Studiotag tatsächlich zu schneien.
    Ändert aber nichts daran, dass ich an der tatsächlichen Umsetzung dieser Aktion nach wie vor zweifle…

  15. FranzKu

    Es gilt immer noch der alte Ratschlag: Never eat the yellow snow ;)

  16. lars

    irgendwie war alles schon mal da

    adsoftheworld.com/me...

  17. werbesucht

    sehr gut! schade, dass es in diesem jahr keinen schnee gab. und hunde heutzutage eher schröder, herr schmitt oder adelheid heißen..

  18. frank hanh

    gääähn…

    Das sehe ich seit mindestens 5 Jahren jedesmal wieder als „neue“ Idee…

    Naja egal… viele kennen es ja noch nicht, und dann fällt es schon auf.

  19. NewMarketing Blog » Werbung in den Schnee gepinkelt

    […] Werbeblogger beschreibt eine “nette Idee des Hundetraining-Anbieters “dogcoach”, der im winterlichen Berliner Tiergarten mit einer gelben Lebensmittelfarbe gängige Hundenamen wie Hasso, Brutus oder Daisy in den Schnee zeichnet. Gleich daneben befindet sich ein Schild mit Hinweis auf den Anbieter und seine Web-Adresse.” […]

  20. Emu

    Wie sieht denn dann Werbung für ein Abführmittel aus….

    Ich finde die Idee gar nicht so schlecht, wenn sie umgesetzt wurde.

  21. Peevertising (II) | Werbeblogger - Weblog über Marketing, Werbung und PR » Blog Archiv » Peevertising (II)

    […] bringt die Eskimo-Mutter ihren Kindern als Erstes bei? “Keine gelbe Snee esse!” Ganz alt und doch immer wieder ein […]

  22. Frank

    @emu: Falls ich mal Werbung für Abführmittel machen darf mach ich das :-)

  23. Frank

    Ergämzung:
    Pippi, Kakka Pillermann und
    Kinder fangen zu lachen an

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop