27.11.07
13:34 Uhr

Apples Werbebanner crashen das Web

{lang: 'de'}

[inspic=53,,,0]

Zur Abwechslung mal eine etwas innovativere Bannerwerbeform, die gleich mehrfach für Furore sorgte. Die Tatsache, dass das Werbebanner zu diversen Browserabstürzen führte, dürfte Steve Jobs Company wenig erfreuen, gerade weil die  Spots immer wieder die Perfektion und Einfachheit ihrer Soft- und Hardware anpreisen. Nichtdestotrotz dürfte die Kampagne für enormen Buzz gesorgt haben, denn die Story setzte sich umgehend an die Spitze der Web 2.0 Medientools wie Digg & Co. Auch dass Engadget die Werbung von der Seite nehmen musste, hat sicherlich zu diesem Nerd-Buzz beigetragen, ob dadurch letztendlich mehr Vista-User zum Mac wechseln, dürfte allerdings äußerst fraglich sein. Sieht eher so aus, als verhärten sich die Fronten wieder ein wenig.

Schlagworte (Tags): , , , ,

14 Kommentare

  1. Robert

    Crasht der Browser auf allen OS? Oder nur auf Windows PCs, läuft aber auf Linux und Mac?

  2. Armin

    Eben. Das kann ja gar nicht Apples Schuld sein. Wenn ein anderes Betriebssystem oder Fremdsoftware crasht (selbst wenn es durch Apples Software oder sonstige Aktivitaeten ist), dann ist per Definition Microsoft schuld. Warum programmieren die ihre Software nicht besser?

    Aehm. Ja. Musste ja mal gesagt werden.

  3. PatRiot

    Supergeilomato.
    Auf meinem XP läuft alles.

  4. Kuba

    ich bin wohl einer der wenigen die mit vista zufrieden sind. mit mac hatte ich nur probleme, linux war mir zu unkompatibel und xp hat bei mir schon ausgediehnt. und ob dieser spot mehr leute zu mac bringt, ich weiss nicht.

  5. Bastian

    Der tollste Banner den es je gab! Wirklich spitzen Idee. Gleich nochmal angucken.
    Was ich auf die schnelle noch nicht richtig mitbekommen habe, unter welchen OS oder Browser crasht der Banner, weiß das jmd definitiv?

    Ich hab mac os x 10.4.11 und firefox 2.0.0.9, da liefs super.

  6. Andrew

    Unsere Uni Macs mit Safari konnten mit dem Banner nix anfangen, sprich: crash.

    Soviel zu den applefanboy- MicrosoftBashing Kommentaren. Mir geht das MS-Bashing von Apple und Applejüngern extrem auf den Geist, ich finde es einfach nur peinlich uns abschreckend.

  7. M.

    Großartige Idee, großartig umgesetzt.

    Mein Mac (OS X 10.4) mit Safari hat keinerlei Probleme mit dem Banner. Aber beim Starten des Films wird (laut LittleSnitch) eine Kontaktaufnahme mit dem Macromedia-Server angefordert. Könnte das evtl. der Grund sein, warum Rechner mit entsprechender Firewall-Abschottung (also z.B. an der Uni) zu zicken beginnen? Nicht ganz mein Metier, nur so eine Idee…?

  8. Patrick Breitenbach

    So wie ich das verstanden habe, sind die Banner sowieso schon ausgetauscht worden.

  9. Bastian

    Ist euch eigentlich schon aufgefallen, dass sobald im oberen Banner das „Give up“ das erste mal leuchtet, sich das Licht im unteren Banner ändert. Find ich ja nen nettes Detail ;-)

    Ich finde den Banner übrigens nicht toll weil er gegen Windows geht, sondern einfach das Möglichkeiten, die das Internet bietet, kreativ umgesetzt und genutzt werden. Abgesehen davon, sind die Crashs natürlich nix.

  10. Felix Thönnessen

    Die ganze Werbekampagne ist jawohl der Hit und die Provokation einfach ein traum. Bei uns gibt es auch regelmäßig Diskussionen darüber welches System das bessere ist. Marketingtechnisch liegt Apple aber Jahrhunderte voraus…muss jetzt weiter mit Powerpoint arbeiten;-)

  11. Manuel

    Auch wenn Apple bei den Werbebloggern nicht sonderlich beliebt ist:
    ich finde, die „Why You’ll Love a Mac“ Kampagne gehört zum genialsten, was die Werbung je hervorgebracht hat. Witzig, frech und immer wieder überraschend! Bin übrigens kein Apple Nutzer ;-)

  12. Patrick Breitenbach

    @Manuel: „Auch wenn Apple bei den Werbebloggern nicht sonderlich beliebt ist:“

    Wieso denn das? Nur weil wir nicht mit hechelnder Zunge allen Produkte aus dem Hause Apple hinterherrennen? Dann such hier mal nach „Apple“. Andere würden nämlich genau das Gegenteil von dir behaupten. :-)

  13. Manuel

    Och, ich lese erst seit ein paar Wochen hier mit und ich habe einfach diesen Eindruck erhalten…
    Vielleicht täusche ich mich ja ;-)
    Man kann ja von den Produkten halten, was man will, aber die Apple Werbung gehört imho eben zum schönsten und kreativsten überhaupt.

  14. Joaquin

    Unter Linux funktioniert das tadellos. Unter Vista habe ich seit langem das Problem, dass bei Flashanwendungen kein Ton im Browser abgespielt wird, egal ob MSE oder FireFox und ich bis jetzt keinerlei Lösung dazu gefunden habe.

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop