19.10.07
18:08 Uhr

Content Diebstahl

{lang: 'de'}

screenshot015.jpgKaum zu glauben, aber wahr. Ein Anton macht sich auf, gleich ganze Contents von uns rechtswidrig auf seiner neuen Agenturseite zu platzieren. Laut Impressum steht folgender Betreiber dahinter.

Mal ganz abgesehen von dem Ärger, dem sich dieser Mensch jetzt ganz persönlich aussetzt, kann uns der dadurch entstehende „duplicate content“ durchaus auch Probleme bei der Google-Indexierung machen. Muss nicht sein, kann aber und dann wird sich Anton nicht freuen, einem deutschen Gerichtsstand folgen zu müssen.
Ich bin stinksauer. Wer diese Person kennt oder Kontakt hat, möge es uns bitte kurz mitteilen. Danke.

108 Kommentare

  1. Von Google gekickt durch alte Wordpress Version « Sicherheit,Wordpress,Weblogsoftware « Weblogs und Wikis

    […] erste Vermutung war DC (=duplicated content), denn ein anderer Webseitenbetreiber hat einfach die Inhalte vom Werbeblogger […]

  2. 512MB.net | WordPress - Werkzeug des Teufels?

    […] war groß, waren sich die Verantwortlichen doch keiner Schuld bewusst und vermuteten schon Content-Diebe hinter diesem Super-GAU eines jeden […]

  3. Der Student

    Ich finde Contentklau sowas von nervig. Bis jetzt habe ich immer versucht jemanden telefonisch zu erreichen, damit der Content offline gestellt wird. Jedoch habe ich mir dabei sehr oft diverse Frechheiten anhören müssen, so dass ich zu dem Entschluss gekommen bin, doch härter durchzugreifen, da ich ja der Geschädigte bin. Jetzt hat mein Anwalt immer gut zu tun…anders geht es nicht.

  4. Link der Woche: Contentdiebstahl & Recht - Vorgehen gegen die Übernahme von Texten im Internet «

    […] wöchentlich liest man in Blogs aus allen möglichen thematischen Bereichen, dass einzelne Aggregatoren und Blogseiten sich kurzerhand […]

  5. Frech, Frecher: Content-Diebstahl | ESTUGO.net Webhosting

    […] Blog: werbeblogger.de Das ist passiert: Opfer von Content-Diebstahl, verwendung auf Agentur-Seite Link zum Beitrag: werbeblogger.de/2007... […]

  6. Shortcuts 4 SEO | SEO BLOG

    […] auch rum. Der Auslöser ist mir unbekannt (in den Kommentaren beim Werbeblogger war was von einem versteckten Link durch das Plugin Podpress zu lesen – Derartiges reicht Google bereits, ich würde darauf tippen …), im Regelfall […]

  7. steffen

    dazu fällt mir einfach nichts mehr ein!

  8. Textklau und Recht - Contentdiebstahl Übernahme von Texten Rechtsanwalt Unterlassung Schadenersatz Abmahnung Urheberrecht

    […] wöchentlich liest man in Blogs aus allen möglichen thematischen Bereichen, dass einzelne Aggregatoren und Blogseiten sich kurzerhand […]

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop