19.10.07
18:08 Uhr

Content Diebstahl

{lang: 'de'}

screenshot015.jpgKaum zu glauben, aber wahr. Ein Anton macht sich auf, gleich ganze Contents von uns rechtswidrig auf seiner neuen Agenturseite zu platzieren. Laut Impressum steht folgender Betreiber dahinter.

Mal ganz abgesehen von dem Ärger, dem sich dieser Mensch jetzt ganz persönlich aussetzt, kann uns der dadurch entstehende “duplicate content” durchaus auch Probleme bei der Google-Indexierung machen. Muss nicht sein, kann aber und dann wird sich Anton nicht freuen, einem deutschen Gerichtsstand folgen zu müssen.
Ich bin stinksauer. Wer diese Person kennt oder Kontakt hat, möge es uns bitte kurz mitteilen. Danke.

108 Kommentare

  1. Robert

    äh.. Roland, Du solltest lesen, was Du bei Denic anklickst:
    Nutzungsbedingungen
    —————————
    Die in der whois-Abfrage ersichtlichen Domaindaten sind rechtlich geschützt. Sie dürfen nur zum Zwecke der technischen oder administrativen Notwendigkeiten des Internetbetriebs oder zur Kontaktaufnahme mit dem Domaininhaber bei rechtlichen Problemen genutzt und ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis der DENIC eG [[[weder elektronisch noch in anderer Art gespeichert werden]]]. Insbesondere die Nutzung zu Werbe- oder ähnlichen Zwecken ist ausdrücklich untersagt.

    Durch das Betätigen des untenstehenden Buttons “Akzeptieren” versichern Sie, dass Ihrerseits ein berechtigtes Interesse vorliegt und Sie die ausgegebenen Daten nur zu diesen Zwecken nutzen werden. Ihnen ist bekannt, dass sich die DENIC eG vorbehält, bei Missachtung dieser Versicherung rechtliche Schritte einzuleiten und Sie von der Nutzung der whois-Abfrage auszuschließen.
    —————–
    Nimm die Adresse raus und verweise halt nur auf die Domain und desen Impressum

  2. ramses101

    Aber cool, dass er sogar diesen Beitrag eins zu eins übernommen hat *lach*

  3. Roland Kühl-v.Puttkamer

    Jo, erledigt.

  4. Roland Kühl-v.Puttkamer

    Jepp, da läuft ne Syndizierung aller WB-Beiträge.

  5. Basic Thinking Blog | Werbeblogger googlefied?

    [...] bei einem WP-Plugin selbst ins Knie geschossen. Auch sowas ist halt denkbar. Update: Scheint irgendwie mehr zu sein beim Werbeblogger, als nur ein Google [...]

  6. Uwe

    Ah, “Content-Diebstahl” ;-).

  7. Longcopylover

    Und das Logo kommt mir auch etwas bekannt vor. “Ach, ist ja nur ne kleine Schweizer Versicherung.”
    groupemutuel.ch/cont...

  8. Roland Kühl-v.Puttkamer

    Anton war schnell, aber nicht schnell genug. Screenshots und Archiv sind gesichert.
    Zur Erklärung: Kurz nach dieser Veröffentlichung, die obendrein auch noch “entführt” wurde, ist die Seite nun leer.
    Anton, da du offensichtlich mitliest: Melde dich.

  9. Cappellmeister

    Der klaut nicht nur hier beim Werbeblogger sondern auch noch beim guerilla-marketing blog.

    Diesen Artikel: agentur-anton.de/blo...
    Auszug: “In der Nähe von Weimar nutzte vor geraumer Zeit die Agentur Saatchi & Saatchi…” gibts 1:1 auch so beim Guerilla-Blog zu lesen: guerilla-marketing.c... und wurde dort vor 4 Tagen veröffentlicht.

    Und als Werbekaufmann (der er zu sein scheint) sollte man sich mit Urheberrecht schon a weng auskennen…

  10. Tapedeck

    Ein Test zeigt schon das befürchtete: Man findet dich nicht mehr im Google-Index =/
    google.de/search?q=w...

  11. latita

    Robert Basic hat euch heute bei google gesucht aber nicht gefunden o_o

  12. pmaker

    Soll ich euch mal aufzeigen wo Ihr alles klaut…?! Wenn die Adresse nich schleunigst aus dem head verschwindet, gibt´s ne Anzeige!

  13. pmaker

    ah, danke für das traffic – guerilla marketing der anderen art (-:

  14. Ihr Business & Marketing BLOGGER

    @pmaker

    kann es sein das du was getrunken hast … oderwas es da in Weimar alles so gibt.

  15. Roland Kühl-v.Puttkamer

    Der denkt immer noch in den Kategorien: Any News is good news.
    Und plädiert auf Täterschutz ;-)

  16. Bernd

    Und WER hats erfunden? Hast du die Fotos hier alle selbst gemacht? ;-) (-;

  17. Patrick Breitenbach

    @Bernd: Jetzt mal den Ball flach halten, es ist ein Unterschied ob man Kampagnenfotos zitiert und auf den Urheber verlinkt oder ob man Inhalte von anderen bewusst als die eigenen ausgibt.

    Bitte nicht auf die Tour, bei “für dumm verkaufen” reagiere ich extrem allergisch.

  18. Bernd (aber ein anderer)

    Das “Duplicate Content-Problem” ist allerdings zum Teil auch hausgemacht. So sind eure Inhalte sowohl unter werbeblogger.de/ als auch unter werbeblogger.de/ abrufbar, eine saubere 301-Umleitung per .htaccess wirkt hier oft Wunder:


    RewriteEngine On
    RewriteBase /
    RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www\.werbeblogger\.de$ [NC]
    RewriteRule ^(.*)$ werbeblogger.de/$1 [R=301,L]

    Für alle Blogeinträge die selben Keywords und Description-Tags machen euch auch nicht unbedingt interessant für eine SuMa. Die Blogtitel-Überschrift gehört an den Anfang des title-Tags. Und die im Quelltext wild platzierten css-angaben und vor allem die Javascripts könnte man auch schön auslagern, um die Textdichte zu erhöhen …

    So, genug kostenlose SEO-Beratung … ;-)

  19. Sonja

    Oh prima. Die Welt hat darauf gewartet, daß die Juristen sich endlich intensiv mit der Problematik befassen. Jetzt wurden auch Sponsoren dafür gefunden wenn ihr so weiter macht…

  20. olli

    nur komisch, denn die “geklauten” beiträge würden auch hierher verlinkt…

  21. Patrick Breitenbach

    @olli: Mehrer Pseudonyme nützen dir auch nicht um entsprechende Symphatien für den Content-Diebstahl zu gewinnen. Die Sachlage ist für mich eindeutig, aber wenn du darauf bestehst, können wir den Fall gerne in professionellere Hände geben, die werden dann schon entscheiden, wer denn nun Recht hat. Aber ehrlich gesagt, habe ich da null Bock drauf, aber noch weniger Bock habe ich auf weitere Kommentare von dir und deinen wechselnden Alter Egos. Du bist ertappt worden, wir sind aus Google gekickt (obs daran liegt weiss man nicht genau) und du hattest deine Awareness. Zeit für dich in die Heia zu gehen, denn es ist jetzt wirklich ein ganz schlechter Zeitpunkt weiter auf dem Thema rumzureiten.

    @”SEO”Bernd: Danke für die Tipps. Über SEO mussten wir uns bisher keine Gedanken machen, das hat schon so ganz gut geklappt mit der Platzierung – bis heute. :-(

  22. Roland

    @sonja & co.: ist das alles dein Ernst? Kann ja wohl nicht wahr sein…
    Hier stellt einer 1:1 unsere Texte auf sein “Corporate-Blog” und alles ist gut, oder wie?

  23. Sven | Blog 7

    SEO und Dublicate Content hin oder her, ich finde es absolut erstaunlich, dass Google wirklich gar keine Seite vom Werbeblogger mehr im Index hat. Bei einem DC Problem verschwinden die Seiten allenfalls nach und nach langsam aus dem Index, aber nicht alle auf einen Schlag. Sollte es trotzdem an dem geklauten Content liegen (was ich allerdings bezweifele), ist das umso krimineller, da durch den Traffic-Verlust (30-60% sind das locker) auch Geld verloren geht.

  24. Chris

    Ihr bewundere Euch. Wie könnt ihr bei solchen Gestalten und Netzbeschnutzern nur so ruhig bleiben? Schreibt doch einfach Udo an und lasst den machen. Solchen Schmarotzern muss der Garaus gemacht werden – morgen macht er es beim nächsten…

  25. SEOBernd

    Ihr seid schnell, den 301er habt ihr ja schon :-). Aber die meta-keywords hab ihr jetzt doppelt im head. Noch was: Seltsam ist, dass (m?)ein Browser für all eure Seiten keine Größe und kein Erstellungsdatum anzeigt (Datei -> Eigenschaften -> “Nicht verfügbar”). Irgendwas stimmt da nicht … vielleicht doch einmal, auch wenns mühsam ist, per validator.w3.org/ die grundsätzlichen Schwachstellen aufspüren, an denen sich ein Browser verschlucken könnte.

    Und wirklich, räumt die Scripte etc. aus’m Head. Und am besten auch Dinge wie body-onload usw – erinnert mich an statische Seite made by Dreamweaver, der eigentliche Content beginnt erst in Zeile 500 :-) … – ebenso das


    Cache-Control: no-store, no-cache, must-revalidate, post-check=0, pre-check=0 CRLF
    Pragma: no-cache

    das per web-sniffer.net/?url... sichtbar ist, ist annoirgendwas.

  26. Patrick Breitenbach

    @Chris: Der Grund ist ganz einfach: Ich ekel mich vor der Juristerei. Ist fast so angenehm wie der Abschluss eines Bausparvertrages oder einer Lebensversicherung. Einfach nicht mit meiner Gehirnhälfte verankert. ;-)

    @SEOBernd: Danke für die Tipps. Ist alles nach dem Relaunch zwischen einigen Projekten liegengeblieben. Werde mich aber mal ransetzen.

  27. maus

    pc-magazin.de/intern...

  28. Chris

    Kann ich nur allzu gut nachvollziehen – sollte das mit Google aber von Dauer sein, ist ja auch ein materieller Schaden entstanden…

  29. Patrick Breitenbach

    @Chris: Wenn der Status Quo bei Google irgendwann wieder eingerichtet wird (weiss nicht ob das geht), dann ist es okay. Im Übrigen weiss ich auch gar nicht ob der Content-Diebstahl am Google-Kick Schuld war. Ich bleibe an Google dran, was gar nicht so einfach ist bei mangelnden Ansprechpartnern in Deutschland. Will wissen was da los war.

    @Maus: Was soll mir der Artikel sagen? Ich nehme an du weist auf Seite 2 hin, da steht es nämlich ganz deutlich: “Ob Sie nun jedoch einen einzigen Kanal anzapfen oder gleich mehrere Quellen miteinander vermengen, Sie benötigen stets das Einverständnis jedes Anbieters.”

  30. maus

    RSS à la carte!

    Wer RSS Feeds so freizügig anbietet, sollte sich nicht wundern wenn Sie auch genutzt werden!
    Im übrigen postet ihr eure Beiträge sowieso doppelt und dreifach, da kommt es auf ein feed mehr oder weniger wohl auch nicht an… fliegen die großen Nachrichtenagenturen auch aus der Liste nur weil sie Ihre News und Beiträge frei anbieten…

  31. Roland Kühl-v.Puttkamer

    Wenn sich da mal nicht grade jemand um Kopf und Kragen redet….

  32. Patrick Breitenbach

    @maus: Ich sage es nochmal, ich hasse es “für dumm verkauft zu werden”. Lass das mit den Pseudonymen, ich weiss schon wer du bist.

    “Wer RSS Feeds so freizügig anbietet, sollte sich nicht wundern wenn Sie auch genutzt werden!”

    Ist jetzt ein Scherz oder? Erinnert mich an – achtung Vergleich übertrieben – “Sie hat sich aber so aufreizend angezogen, Herr Richter.

    U N F A S S B A R!
    Herr wirf Hirn vom Himmel.

  33. Patrick Breitenbach

    Aber eine Brücke baue ich noch:

    Wenn doch mal so ein Satz wie “Sorry, ich wusste wirklich nicht, was ich da gemacht habe” fallen würde.

    Aber nein, man wählt lieber “the hard way”…

  34. Falk

    Ich wünsch mir eine Welt, wo ich respektlosen und uneinsichtigen Schmarotzern paar auf die Fresse geben darf und dies als Notwehr ausgelegt werden würde. Unfassbar, was hier in den Kommentaren hochkommt.

  35. Chris

    Ob die Herrschaften dann auch noch mit “selbst Schuld” argumentieren?

  36. Patrick Breitenbach

    @Falk: Ich wünsch mir eine Welt, wo diese Probleme gar nicht erst auftreten, bzw. sie kommunikativ gelöst werden. Lass uns also beide weiterwünschen! ;-)

    @Chris: Nun ja Hunde beissen fürchterlich, wenn man sie in die Ecke drängt. Hier reagiert wohl nur noch das Reptiliengehirn mit “Kampf oder Flucht”. Anscheinend haben wir es mit einem echten “Kämpfer” zu tun. Die Atwort auf deine Frage lautet also: Ja! ;-)

  37. Falk

    Patrick, ich denk ja, du weisst, daß der Spruch auch nur verbal zu sehen war. Ich verabscheue Gewalt ebenso, genau das spielt aber ja solchen Menschen in die Hände. Ich hatt es grad dem Chris schon geschrieben – es ist erschreckend, was technisch gemacht wird, nur weils möglich ist. Da fehlt anscheinend jegliche Vernunft. Und fehlender Vernunft kannst halt kaum argumentativ kommen. Leider.

  38. Patrick Breitenbach

    @Falk: Ist schon klar, was du meintest, habe es nicht auf die Goldwaage legen wollen.

  39. Klaus

    Eine in diesem Falle schon sehr stillose Syndication gleich als Diebstahl zu bezeichnen, ist m.E. ein wenig vorschnell. Kurze Mail mit Hinweis reicht doch normalerweise, damit so etwas aus der Welt verlinkt wird? Ich möchte dem Werbeblogger ja keine Teilschuld geben,aber ein Hinweis zur Herkunft/Copyright-Anbringung als Nutzungsbedingung kann (zukünftig) jede Unklarheit ausräumen.

    Der Herr Duplikator sollte ein Hoppla noch von Herzen/nach Überzeugung kommen lassen – und gut ist.

    DC: Es ist schon teilweise erschreckend, wie sehr Google das Netz schon längst beeinflusst. Warum werden Ursprungssiten (wenn das tatsächlich der Grund war) abgestraft, wenn dessen Content dupliziert wird? Ist man zukünftig weniger bereit, zu duplizieren/referenzieren?

    Aber für eine PR taugt diese SuMa ja auch gut, wenn man mal rausgeflogen ist.

  40. franky

    Dafür hat man ihm das Erbeer-Bild im Impressum geklaut, das existiert nämlich woanders im Netz auch ;-)

    Früher, da wurde man schon für weniger abgemahnt..

  41. Anton

    Die Erdbeere steht für die frischen Ideen meiner Agentur. Und wem das nicht passt, dem empfehle ich mal einen Blick nach Cannes auf meine zahlreichen ausgezeichneten Kampagnen (u.a. Gold in der Kategorie “Tiergrabsteine”).

  42. Perun

    Hallo,

    irgendwie scheint bei manchen Leuten hier, einiges in der Erziehung falsch gelaufen zu sein. Nur weil man etwas technisch kann, ist es noch lange nicht erlaubt.

    Man stellt auch ab und an sein Auto auf einem öffentlichen Parkplatz und trotzdem ist es nicht erlaubt es sich als Fremder mal kurz “auszuleihen”. Auch wenn auf dem Auto kein dickes Schild steht: “klauen ist verboten” (@Klaus).

    Rein technisch könnte ich ein Fachbuch kopieren und es an der Uni für eine kleine “Entschädigungspauschale” verteilen … erlaubt ist es trotzdem nicht.

    Ich verstehe nicht wo das Problem liegt, wenn man schon nicht in der Lage ist eigenen Inhalt zu produzieren, bei den Urhebern um die Erlaubnis zu fragen?

  43. Mat

    Wobei ich mir nciht vorstellen kann dass Google die Domain wegen DC kcikt. Zumal da ind er Regel die schwächere Domain fliegt, und das sollte ja eher der Anton sein. Der Ansatz von Hiegl würde ja auch zutreffen ( NoIndex..), aber DC?
    Ich weis snciht…

  44. Mat

    Wollte nur mal kurz festhalten dass ich nicht an Legasthenie leide und auch der deutschen Rechtschreibung fähig bin – leider mag meine Notebooktastatur manchmal nicht so wie ich….. ;-)

    Sieht ja richtig böse aus da oben *g*

  45. Roland Kühl-v.Puttkamer

    Das sehr Merkwürdige ist der Google Kick ohne vorherige Mail oder Info über die Beanstandung von bestimmten Google Richtlinien.
    Da hier so gar kein SEO oder Adsense Tuning, Linktausch, Doorways und anderers Zeugs läuft, sondern “nur” ein content-getriebenes Weblog, ist es für uns auch überhaupt nicht nachvollziehbar, welche entsprechende richtlinienkonforme Anpassung notwendig wäre.
    Daher ist auch nicht abschließend klar, ob der “kreative” Anton definitiv die Ursache ist.
    Wenn dies aber doch eindeutig im Zusammenhang stehen sollte, bin ich nicht so friedliebend wie Patrick und mache den Bad Guy, denn Unwissenheit schützt vor Strafe nunmal nicht.

  46. Meerblickzimmer

    Contentdiebstahl ist heute ja nichts wirklich neues, ließt man immer wieder und sorgt bei mir nur noch für Kopfschütteln. Doch sich dann noch hinzustellen und “zurückzuschießen”, mit Anzeigen zu drohen (“Wenn die Adresse nich schleunigst aus dem head verschwindet, gibt´s ne Anzeige!”) und weiterhin den “Bestohlenen” zu beleidigen, geht eindeutig zu weit. Irre solche Typen und ja Patrich Breitenbach, “Herr wirf Hirn vom Himmel.” Du hast es wirklich getroffen. Vor allem hat der Contentdieb ja recht schnell alles gelöscht und nun sogar die Impressum-URL geändert. Haha, … da braucht man eigentlich nix mehr hinzufügen. Zurück bleibt dazu noch der fade Beigeschmack das jetzt schon unter Kollegen so umgegangen wird. Wenns ein 14jähriger Bub wär der bloss Ads-Kohle machen will, ok – aber von einer “Werbeagentur” sollte man solches Verhalten nicht erwarten. Pfui!

    Das mit Google ist merkwürdig und bin sehr auf die Auflösung gespannt.

    Schönes Wochenende und Kopf hoch!
    M

  47. franky

    Das Layout hat er 1:1 der Werbeagentur gebäude7.de abgekupfert

  48. Daniel Smolcic

    Hier geht ja einiges ab. Ich bin auch über Robert Basics Beitrag hierher gekommen, dass man den Werbeblogger nicht mehr bei Google findet.
    Hoffe die Sache klärt sich bald, bzw. wendet sich wieder zum Guten.

  49. Robert

    guter Rat: entkoppelt doch die Dinge, die Annahme, dass das eine mit dem anderen was zu tun hat, ist nur hinderlich hierbei. Google fragen ist ja kein Problem, warum die Site nicht mehr im Index zu finden ist. Wenn Ihr nicht sicher seid, fragt in die Runde, wo man dieses Anfrageformular findet. Wenn Ihr btw das Google Webmastertool verwendet, könnte da bereits der Grund drinstehen:
    https://www.google.c...

    good luck and stay calm

  50. Patrick Breitenbach

    @Robert: Schon alles gestern abend geschehen! :-)
    Aber bisher keine Infos. An Google ist immer so schlecht ranzukommen. Trotzdem danke!

  51. Patrick Breitenbach

    @franky: Nach deinem Hinweis ist nun sein kompletter Internetauftritt offline.

  52. Frank

    Ich würde auf jeden Fall mal die mit style=”display: none; versteckten Links im Footer raus schmeißen. Das mag Google bekanntlich ja überhaupt nicht …

  53. Beton

    Der Link zum Impressum ist leider tot, nimm doch den hier: google.com/search?hl...

  54. Patrick Breitenbach

    @Frank: Hääh? Wo sollen die denn bitte sein? So einen Spamdreck haben wir ganz bestimmt nicht! :-)

  55. Patrick Breitenbach

    @Frank: Ohh nee oder, Podpress macht das. Sorry. Jo. Lag aber nicht an unserem Theme. :-(

  56. Patrick Breitenbach

    @Frank: Wäre trotzdem heftig wenn Google uns dehalb rausgehauen hätte.

  57. Frank

    Spam würde ich euch auch nicht vorwerfen ;-).

    Also von Seiten die wegen Duplicate Content aus dem Index geflogen hört man selten. Von Kicks wegen versteckten Links dafür umso mehr. Und ein Bot ist dumm genug um nicht zu merken das das keine Absicht ist. Ich würde mal die ganze Seite vom Code her ein wenig aufräumen, den Duplicate Content entfernen und dann einen Reinclude Request raus haun.

  58. gerald.steffens

    ich fänd es auch heftig, besonders wenn man sieht, was da zum teil im index an dubiosen sachen noch rumfliegt. ich hoffe nur, das keiner von euch mit der url console rumgespielt hat und aus versehen die seite rausgpustet hat.

  59. Fridaynite

    Denk Dir nix Patrick, bei mir war auch eine Domain entfernt worden wegen angeblicher Hidden Links, die keine waren. Bei Euch ist es ja einer. Nach dem Reinclusion Request war das Ding heute wieder nach 20 Stunden im Google Index. Hab mich allerdings beschwert und nicht gebettelt ;-) Wollte mal wissen, ob das auch geht.

  60. Alex

    so – diese Anton-Seite ist komplett nicht mehr erreichbar… hat wohl begriffen, dass er sche. gemacht hat… und sich sowas bei na suche in google (haha) nicht gut macht….

    sowas geht ganz böse nach hinten los….

    Stell dir vor du suchst ne Agentur und surfst auf der Suche, was die sonst so machen und liest sowas – da sagt man doch mal lieber – finger weg…

  61. franky

    Alex ich glaube nicht dass Anton die Lektion gelernt hat. Und ich wette das er in Weimar der nette Nachbar ist wo niemand denken würde dass er ein content Dieb ist.

  62. Patrick Breitenbach

    @Frank&Fridaynite: Also wenn uns Google wegen diesem Link gekickt hat, dann möchte ich nicht wissen, wieviele Blogs mit Podcastplugin (Podpress) noch aus dem Index geflogen sind. Das wäre schon recht heftig. Übrigens, Frank, ich habe das nicht als Spamvorwurf betrachtet, nochmal vielen Dank für den wertvollen Hinweis!

    Achja, Friday, bei wem genau hast du dich den beschwert? Das sollte ich auch mal versuchen! Klingt nach einer Geheimnummer. Ich könnte als Gegenwert eine geheime Servicenummer von Arcor anbieten! ;-)

  63. roger

    Um solchen Leuten (schneller) auf die schliche zu kommen, ist das WP-©Feed Plugin von Frank Bueltge ganz gut und nützlich. Zudem fügt das Plugin auch gleich eine Copyright-Nachricht in den Feed ein. ;-)

  64. Annette

    Also die Seite ist inzwischen wieder online. Allerdings ohne Werbeblogger-Content, mit nur einem Eintrag im Blog.

    Das Layout scheint aber immer noch das gleiche zu sein. Wobei ich das nur Anhand des Vergleichs mit gebäude7.de beurteilen kann, da ich die ganze Action und somit die ursprüngliche, eventuell leicht andere, Seitengestaltung verpasst habe.

  65. Thomas

    Die Kommentare sind recht interessant. Ich muss sagen Content Klau ist nicht nett und Anton sollte recht froh sein, das du nicht gleich den Anwalt angerufen hast, dann wäre es nämlich extrem teuer geworden. Hier sollte einfach mal eine dicke Entschuldigung aus Weimar kommen und nicht noch ne dicke Lippe riskiert werden.

  66. maus

    …sollten sich lieber mal selber die nase rümpfen, rein rechtlich gehört unter jedes veröffentlichte foto was nicht dem copyright im impress unterliegt eine quellenangabe! außerdem würde hier nicht geklaut sondern lediglich vernetzt mit link zu diesem blog… schwachmaten

  67. Roland

    Herr, wirf Hirn vom Himmel – Klappe, die Zweite….

  68. Patrick Breitenbach

    Tja, da helfen die besten Brücken nichts. Schade eigentlich.

    Eines meiner Lieblingsargumente bei Fehlern: “Die anderen machen das doch auch so!”

    Ich wette demnächst trudelt tatsächlich bei uns eine Anzeige rein, das würde wie die Faust aufs Auge passen. Allerdings ist dann Feierabend.

    PS: Wieder kein echter Link zur Quelle. Immer noch nichts kapiert. Ich gebs auf.

  69. nathilion

    ÖHM .. heißt das, wenn ich die texte von meinem Blog auch auf ein zweites Blog stelle (weil ich zb Fußballbeiträge auch noch zusätzlich auf ein spezielles Fußballblog stelle), die dann von google ausgeschlossen werden können?

    Oder hab ich da was falsch verstanden?

  70. Roland

    @nathilion: Jedenfalls ist so ein Vorgehen durchaus problematisch, jepp.
    suchmaschinentricks....

  71. Daniel Große

    Anton aus Tirol Weimar scheint aber mitzulesen. Immerhin ist der süddeutsche-Link mittlerweile ein echter Link. Was die BU inklusive Fotocredit dort soll, weiss wohl nur er. Und gebäude7.de sollte sich den Herren mal vorknöpfen. Unglaublich.

  72. jonas

    aber echt beeindruckende arbeitsproben, anton.
    und auch deine kreative-lounge ™ ist richtig toll.

  73. Roland

    Ich geb Anton noch 2 Tage mit seiner Seite…

  74. giovanni

    “…sollten sich lieber mal selber die nase rümpfen, rein rechtlich gehört unter jedes veröffentlichte foto was nicht dem copyright im impress unterliegt eine quellenangabe! außerdem würde hier nicht geklaut sondern lediglich vernetzt mit link zu diesem blog… schwachmaten ”

    na, wenn das nicht eine süperarbeitspröbe von mäuschen ist ! da wird schnell mal nase rümpfen mit an der eigenen nase packen verwechselt, da werden kommatas verschluckt und auch noch sächsisch förmüliert. ja anton, ist halt schon schwer, plötzlich zwei eigene sätze richtig auf den bildschirm zu bringen, wenn keine vorlage da ist, von der man kopieren kann … setzen. 6.

  75. Vroni

    Tipp zum Geldverdienen für notleidende Blogger:

    copyscape.com anschmeißen

    – mit Eingabe der eigenen URL Double Content aufspüren (gibt auch automatisches Monitoring)

    – Anwalt mit Geldforderung anwalzen lassen. Schön, wer eine kleine Schwester hat, die Anwalt ist.

  76. maus

    copyscape.com/view.p...

    nur komisch das bei antons seite nix drin steht aber bei geb7 einige…

    copyscape.com/view.p...

    copyscape.com/view.p...

    usw. usw. …

    …die Texte wurden dann wohl auch geklaut?

  77. Patrick Breitenbach

    Nun ja jetzt wird halt direkt und 1:1 von der Süddeutschen geklaut, die haben bestimmt nix dagegen, schließlich reizen die auch mit Ihren Inhalten …

    Unfassbar, kann mal jemand bitte den Stecker ziehen?

  78. maus

    studio-d-media.de/ko...

    1:1 Kopie???

  79. Patrick Breitenbach

    Ach AntMaus, jetzt fang hier nicht noch an rumzuspammen und rumzutrollen. Nur weil andere genauso dumm und dreist sind, heisst das nicht, dass die ursprüngliche Aktion dadurch besser wird.

  80. giovanni

    das schaut ja direkt danach aus, wie wenn das alles bestandteile aus einem mctext- und mcgrafik-francise-baukasten-system sein könnten …

  81. peter aus dem dschungel

    genau wie die wp-blogs ebend auch – aber schön darüber berichtet zu haben

  82. Roland

    @Vroni: Auch wenn´s Zufall ist, aber ich hab tatsächlich ne “kleine” Schwester, die Juristin ist. Auch noch Fachbereich UWG… Aber bei den Äußerungen der Anton-Maus muss man fast schon über medizinische Indikationen nachdenken.

  83. peter, manchmal auch jonas

    @anton
    versuchst du gerade wirklich, deine kopie durch die kopien anderer zu legitimieren?

    dass du ganz schön dreist und nicht wirklich helle bist, hast du ja schon schön deutlich bewiesen. aber dann deine dummheit hier auch noch offensichtlich und so vehement zu belegen, ist echt … na ja … interessant zu lesen. also bitte schön weiter antworten und reinreiten. danke!

    ps: suchst du noch kunden? kopier doch ein paar kampagnen von den referenzseiten anderer agenturen und versuch, sie den kunden noch mal zu verkaufen.

  84. Vroni

    Du meinst die hab-mich-lieb-Jacke…?

  85. The Kaiser

    wtf?

  86. Heiner

    @Bernd
    Warum von hinten durchs Knie schießen und extra die Rewrite-Engine anwerfen wenn du nur einen 301 willst?

    ServerName werbeblogger.de
    RedirectMatch permanent ^(.*)$ werbeblogger.de$1

    @Patrick
    Was kümmert es die Eiche, wenn sich die Wildsau an ihr reibt?

  87. Patrick Breitenbach

    @Heiner: Ganz einfach, sie stinkt dann nach Wildsau! ;-)

  88. Bernd

    @Heiner: die Rewrite-Engine ist bei WordPress (bzw. speziell hier) auf Grund der sprechenden URLs eh’ aktiv, also …

  89. Georg

    also wie doof muss mann denn sein ? frag ich mich da ? was denkt er sich dabei? haha ich jetzt nehm ich den content von so einem unbekannten blog, und keienr merkt es ?
    vogel!!! dieser anton!

  90. Boris

    Nun is ja gut…

    der Anton ist überhaupt nicht einsichtig (was gar nicht geht). Und wir “klaren menschen” wissen alle, dass Raub nicht drinne ist…

    Aber ganz ehrlich jetzt noch 4 Wochen drüber zu diskutieren wird diese Fakten nicht entkräften bzw. auch nicht weiterbringen.

    Ich würde mir überlegen, den Typen juristisch (wenn möglich) an den Karren zu kriegen, gerade wegen der nicht Einsicht und die Sache dann ruhen zu lassen…

    In den Datenleitungen des World Wide Webs wird Diebstahl nicht gerade schwer gemacht, was den einen oder anderen “Hans” wohl geradezu beflügelt sich Wissen oder Gedankengut anderer Menschen zu Eigen zu machen…

    Mehr oder Minder ohne damit aufzufallen!

  91. Saibot

    ich muss da die EAV zitieren:
    “Der Anton hat ein Häusschen mit einem Gartenzwerg und davor
    da steht ein Kernkraftwerk.
    Da gabe eines Tages eine kleine Havarie die Tomaten war’s so groß wie nie und acuh der Sellerie…”

  92. Saibot

    das ist in Zukunft wohl nützlich:
    iwebtool.com/google_...

  93. SEO Tools, SEO Pagebar Plugin, Yahoo Siteexplorer Backlinks & Supplemental Index Abfrage ... » SEO Marketing Blog

    [...] auch rum. Der Auslöser ist mir unbekannt (in den Kommentaren beim Werbeblogger war was von einem versteckten Link durch das Plugin Podpress zu lesen – Derartiges reicht Google bereits, ich würde darauf tippen …), im Regelfall [...]

  94. derherold

    Bei mir ist von einem kleinen, wohl unbedeutendenen Portal ein gesamter Beitrag – ohne Quellenverweis, ohen Link – kopiert und auf deren Seite gestellt worden.

    Okay, der Post war natürlich brillant … trotzdem: ist es eigentlich schwierig, einem Klauer mit einer *Abmahnung* zu kommen, wenn dieser eine Ltd. ist ?

  95. Anton (ein anderer)

    tuts mir bitte meinen namen nicht so verballhornen. nur weil ein anton ein unmoralischer, uneinsichtiger, seltsamer wicht ist.

    wir sind nicht alle so ;-)

  96. Manuel

    Und, gibts Neuigkeiten von Guhgl? Wenn ihr wieder “drin” seid – bitte berichtet, woran es lag.

    Danke ;-)

  97. Vroni

    @ derherold

    Diese Frage bitte auf dem Law-Blog stellen.
    Oder der berühmten kleinen Schwester^^.

  98. Andreas

    @Patrick

    Hmmm… wegen doppelten Inhalten können Seiten zwar aus den Suchergebnis-Seiten verschwinden, fliegen aber nicht komplett aus dem Google-Index. Letzteres ist mit dem Werbeblogger passiert.

    Meldet Euch doch mal mit der Website bei den Google Webmastertools google.com/webmaster... an und schaut mal nach, ob Google da irgendwo meckert, dass irgendwelche Richtlinien nicht eingehalten werden.

    Wenn ich mir mal Eure Google-Linkpopularität so ansehe, so lagt/liegt Ihr dieses Jahr dort immer so um die 200-400 (Back-)Links. Und ab August seid Ihr plötzlich auf fast 5000 (Back-)Links angestiegen. Kann sein, dass (wenn der extreme, plötzliche Anstieg wirklich stimmt) bei Google irgendein Bestrafungsfilter aktiv wurde, weil bei solch einem Anstieg meistens unredliches vermutet wird.

  99. Thomas

    Wenn ich das richtig sehe, dann läuft hier Analytics. Guckt doch mal nach, seit wann der Traffic von Google eingebrochen ist – eventuell hat es ja auch nichts oder nicht nur etwas mit dem Content-Klau tun?

  100. Thies

    100. Kommentar.
    Krieg ich jetzt einen Präsentkorb?

  101. Von Google gekickt durch alte Wordpress Version « Sicherheit,Wordpress,Weblogsoftware « Weblogs und Wikis

    [...] erste Vermutung war DC (=duplicated content), denn ein anderer Webseitenbetreiber hat einfach die Inhalte vom Werbeblogger [...]

  102. 512MB.net | WordPress - Werkzeug des Teufels?

    [...] war groß, waren sich die Verantwortlichen doch keiner Schuld bewusst und vermuteten schon Content-Diebe hinter diesem Super-GAU eines jeden [...]

  103. Der Student

    Ich finde Contentklau sowas von nervig. Bis jetzt habe ich immer versucht jemanden telefonisch zu erreichen, damit der Content offline gestellt wird. Jedoch habe ich mir dabei sehr oft diverse Frechheiten anhören müssen, so dass ich zu dem Entschluss gekommen bin, doch härter durchzugreifen, da ich ja der Geschädigte bin. Jetzt hat mein Anwalt immer gut zu tun…anders geht es nicht.

  104. Link der Woche: Contentdiebstahl & Recht - Vorgehen gegen die Übernahme von Texten im Internet «

    [...] wöchentlich liest man in Blogs aus allen möglichen thematischen Bereichen, dass einzelne Aggregatoren und Blogseiten sich kurzerhand [...]

  105. Frech, Frecher: Content-Diebstahl | ESTUGO.net Webhosting

    [...] Blog: werbeblogger.de Das ist passiert: Opfer von Content-Diebstahl, verwendung auf Agentur-Seite Link zum Beitrag: werbeblogger.de/2007... [...]

  106. Shortcuts 4 SEO | SEO BLOG

    [...] auch rum. Der Auslöser ist mir unbekannt (in den Kommentaren beim Werbeblogger war was von einem versteckten Link durch das Plugin Podpress zu lesen – Derartiges reicht Google bereits, ich würde darauf tippen …), im Regelfall [...]

  107. steffen

    dazu fällt mir einfach nichts mehr ein!

  108. Textklau und Recht - Contentdiebstahl Übernahme von Texten Rechtsanwalt Unterlassung Schadenersatz Abmahnung Urheberrecht

    [...] wöchentlich liest man in Blogs aus allen möglichen thematischen Bereichen, dass einzelne Aggregatoren und Blogseiten sich kurzerhand [...]

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop