18.10.07
13:55 Uhr

Nur bergab mit Miller Beer

{lang: 'de'}

Das Wortspiel sei erlaubt, auch wenn die Macher von diesem Spot es in einem ganz anderen Kontext verstanden wissen wollen. Nachdem sich also Crispin, Porter & Bogusky von Miller Brewing & Co. verabschiedet haben, soll es jetzt ein neues kreatives Setting richten.
Die Agentur „Mother“ (was für eine Website!) mit Stammsitz in London zeichnet angeblich für diesen Spot kreativ verantwortlich. Aber schaut selbst. Nicht alles, was bergab geht, muss schlecht sein, oder doch?


Schlagworte (Tags): , , , , ,

15 Kommentare

  1. Bastian

    schöne Idee, guck ich gerne hin! Hat Youtube nen neues Design?

  2. Aaron

    Wow! Habe das Video nicht gesehen… aber die Seite von Mother ist echt klasse!

  3. Augenweide

    Die Mother-Seite ist witzig, nur, unter ‚Usability‘-Gesichtspunkten leider total für die Tonne!

  4. Georg

    ja youtube hat nen neues design, in der beta ist das grad wohl…aber die benutzten das bei allen neuen video anscheinend um die leute daran zu gewöhnen…

    werbeung is hammer ..gut idee ..und vor allem sehr schöne umsetzung…angenehm!

  5. Andreas

    Schöner Spot. Jemand ne Idee, welche Song genutzt wird?

  6. Boris

    Also die Seite mag ganz lustig sein. Aber arbeiten möchte ich nicht in dieser „cleanen“, „abgefuckten“ Loftatmosphäre…

    Den Spot finde ich ganz witzig. Aber ich glaube man schaut ihn nicht zuende, da man sich den Ausgang denken sobald er aus dem Laden kommt und das Bier in der Hand hat! Also halte ich es auch für fraglich, ob der Absender wirklich wahrgenommen wird…

  7. autofab

    erm.
    der spot ist über ein jahr alt.

  8. Wolfgang Hömig-Groß

    Ich wundere mich, dass ihr alle die Mother-Seite sehen könnt. Ich kriege nur eine Seite zu sehen, auf der in Courier steht, dass ich Quicktime installieren muss. Mach ich aber nicht – so groß ist meine Neugier nu auch nicht. Und der Auftritt bleibt von mir ungesehen. Kommunikativ ist das der GAU – niedrigschwellig geht anders!

  9. Beginner

    Lässiger Spot. Spricht mich an. „Angenehm“ trifft es wohl am besten, wie Georg meinte.

  10. Aebi-san

    @ Andreas: Schon raus gefunden welcher Song es ist? Wollte ich nämlich auch gerade fragen.

  11. latita

    @wolfgang, genau das gleiche bei mir auch. entweder man kann sie auch ohne zusätzliche nervprogramme sehen oder sie ist nicht sehenswert. gräßlich

  12. Andreas

    @Aebi-san

    Yep… „Fantastic Cat“ von Takako Minekawa

  13. ole

    Der ist nicht nur ein Jahr alt… es ist eher Jahre her, daß ich den schon mal gesehen habe. Da gab es YouTube noch gar nicht…

  14. lokalreporter

    very nice!!

  15. Die nackten Rebellen | Werbeblogger - Weblog über Marketing, Werbung und PR » Blog Archiv » Die nackten Rebellen

    […] sich geschickt nicht als direkter Wettbewerber der kreativen Thinktanks wie Wieden & Kennedy, Mother und anderer junger Wilder, ist aber dennoch oder gerade deswegen immer irgendwie mittendrin im […]

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop