30.05.07
00:07 Uhr

Licht aus. Woom. Spot an. Jaaaa.

{lang: 'de'}

Ilja Richter hat es in seiner trashigen Disco-Show in den 70ern zur allgemeinen Volksbelustigung herauskrakehlt. Wenn er gewusst hätte… Nun ist es soweit! Wer nicht auf den Banner (ab)fährt, dem gehen die Lichter im Content aus. Das klingt nach Utopie? Nein, nein, es ist reales Experiment, bei dem Yahoo für einen Kaffee-Banner als Hintergrund herhalten muss. Wenn eben immer weniger klicken, muss man schon zu drastischeren Maßnahmen greifen. Quod erat demonstrandum!

Schlagworte (Tags): , , ,

6 Kommentare

  1. Cranker

    Und lässt erst mal Firefox abstürzen. So mag ich Werbung.

  2. Bastian

    Ganz ehrlich: Das ist wirklich nicht schlecht, ganz im Gegenteil. Irgendwie hab ich sogar Spaß dran n’bissl mit dem Licht zu spielen und ganz nebenbei ist die Kaffee Marke sogar auch hängen geblieben…!
    Anderseits bleibt natürlich offen, wie man darauf reagiert (genervt?) wenn man beim alltäglichen surfen draufstößt.

  3. Meg

    Das IST allerdings drastisch, denn es führt bei meinem IE dazu, dass Dr. Watson seine Aufwartung macht, sobald meine Maus auch nur in die Nähe der Kaffeetasse kommt. Als Anwender hätte ich kein Interesse daran, herauszufinden, woran das liegt. Ich würde schlichtweg die Seite meiden. Es sei denn, ich habe dort einen account … (Yahoo). Dann würde ich mich höchst laut aufregen.

  4. peter

    geile idee!
    funktioniert übrigens einwandfrei mit firefox unter vista.

  5. Patrick Breitenbach

    Idee ist gut, aber ich fürchte der Nervfaktor wird dadurch mal wieder ins unermessliche getrieben. Sauber, wie sehr ein Werbebanner bestimmen kann ob und wie ich an meine Inhalte gelange.

  6. Wolf

    König Kunde wird sicher recht erfreut reagieren, wenn man ihm das Licht ausmacht … Auf Nimmerwiedersehen!

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop