16.04.07
07:33 Uhr

Sao Paulo werbefrei

{lang: 'de'}

Im Dezember 2006 verbannte der Bürgermeister von Sao Paulo jegliche Outdoor-Werbung aus seiner Stadt. Tony de Marco hat nun in einem Flickr-Set ein paar Eindrücke festgehalten, wie es in der mittlerweile fast werbefreien 11-Millionnen-Stadt aussieht.

Ob sich Sao Paulo mit dieser Besonderheit als werbefreies Touristikziel etabilert? Es sind auf jeden Fall beeindruckende Bilder.

Sao Paulo

via boingboing

Schlagworte (Tags): , ,

15 Kommentare

  1. Julian Reischl

    Hey, das find ich ja super! Noch schaut’s in der Stadt zwar ein wenig so aus wie in der DDR, aber wenn sie sich dort mal um ihre Bausubstanz gekümmert haben werden, könnte es ein schönes Fleckchen werden!

    PS: Ich bin überhaupt nicht gegen Werbung, ich bin nur gegen die Werbeflut.

  2. blogreiter

    Hallo,

    Ja, das ist auch meine Einstellung, Werbung kann gut gemacht, sinnvoll und auch lustig sein. Aber sie kann auch wenns zuviel wird, furchtbar lästig werden und ihren Zweck total verfehlen, weils keinen mehr interessiert. Und beim Sanieren sind wir uns wohl einig, mit bunten Reklametafeln kann man über Mängel hinwegtäuschen, heile Welt vorgaukeln, aber nichts an der Lebensqualität ändern. Deshalb können wir den Verantwortlichen und den Menschen dort nur wünschen, dass die Pläne umgesetzt werden zum Wohle aller.

    tschuess

  3. couch

    Ich hatte den gleichen Eindruck. Es hat etwas von sozialistischen Städten der 70er Jahre…

  4. blob

    tja, es war eben nicht alles schlecht am ›real existierenden‹ sozialismus. dass es dort gar keine (produkt-)werbung gab, ist natürlich ebenso legende wie die annahme, in ›sozialistischen städten‹ wäre alles grau gewesen.

  5. Hannes Treichl

    Aber die Brasilianer sind ja schon sehr kreativ was Alternativen betrifft – siehe hier.

  6. wonko.twoday.net

    No Logo in Sao Paulo…

    Ob sich Naomi Klein das so vorgestellt hat? Jedenfalls hat der Bürgermeister der ziemlich großen Metropole Sao Paulo jedwede Außen-Werbung aus der Stadt verbannt. Wie das aussieht, kann man schön im Flickr-Set von Tony de Marco se…

  7. Fabian Nöthe

    Wo ist São Paulo bitte werbefrei?
    Leuchtreklame XXL in São Paulo: TMNT in São Paulo (blog.insnet.de/2007/...)

  8. Fabian Nöthe

    ohh sry. Hannes hatte ja schon darauf verweisen.

  9. BASD. — ART

    […] Wie Sao Paulo komplett werbefrei aussieht kann man bei Flickr sehen. (via Werbeblogger) […]

  10. Fontblog » No Logo in São Paulo

    […] Quellen: pressetext.at, boingboing, werbeblogger […]

  11. Leitmedium s/t/d/

    Sao Paulo hängt Werbung ab…

  12. Jan Philip Guenther

    hoppla, seht mal was in berlin letzte nacht passiert ist:
    spreeblick.com/2007/...

  13. Werbeblogger - Weblog über Marketing, Werbung und PR » Blog Archiv » AdBusting: Public Spam in Berlin Kreuzberg

    […] wieviel Zuspruch diese AdBusting-Aktion bei der Berliner Bevölkerung erhält. Von einem werbefreien Berlin werden sicherlich einige […]

  14. Werbeblogger - Weblog über Marketing, Werbung und PR » Blog Archiv » Werbung für die Werbelosigkeit

    […] ja klar, dass irgendwann selbst werbefreie Städte für Werbung verwendet wird. In diesem Fall aber wirklich ein gelungener Kontext, denn der […]

  15. Nachhall Texter

    Sao Paulo ohne Werbung…

    Schon eine Weile her, aber vielleicht doch noch mal wichtig, in Erinnerung gerufen zu werden. Eine Stadt ohne Werbung:

    Via Werbeblogger, Off Center, International Herald Tribune, Pingmag, Businessweek, BoingBoing, Anti-Advertising, BrandDNA.
    Die Stad…

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop