05.03.07
15:55 Uhr

Typisch deutsch

{lang: 'de'}

Illustrationen sind wirklich eine feine Sache. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte und hilft uns, zu verstehen. Auch im Rowohlt Verlag hat man dies begriffen und zeigt Lernwilligen, wie es beim Deutschlernen zugehen kann:

RoRoRo

Management Summary: Rowohlt Verlag mit Cover-Missgriff

via

6 Kommentare

  1. Andreas Rodenheber

    Irgendwie muss dem Dativ doch in eure farbigen Köppe reingehen!

  2. Henrik Teichmann

    Politisch sehr unkorrekt, wie ein Kollege eben meinte, es ist nur eine Frau erkennbar! ;)

  3. eigenart

    „Wer nicht mitmacht, den hau ich ungespitzt in den Boden!“

  4. Frank

    Ist das Sommerloch schon wieder da bzw. trifft es jetzt auch die Weblogs?

  5. Sprachblog ib-Klartext.de | Ines Balcik, Wirtschaftslektorat - Korrektorat - Redaktion

    […] Das Thema Ordnung hatten wir erst url=http://www.ib-klartext.de/sprachblog_comments.php?id=-trennung_0_14_0_C]vor kurzem[/url]. Ordnung muss sein, das gilt selbstverständlich erst recht für den Deutschunterricht. Damit auch wirklich jedem, der der deutschen Deutschen Sprache noch nicht mächtig ist, gleich unmissverständlich klar wird, worum es geht, gibt es [url=http://www.werbeblogger.de/2007/03/05/typisch-deutsch/]dieses Titelbild für einen Deutschkurs/url].        Ines Balcik am 06.03.07 | 0 Comments (0) |  0 Trackbacks | Unterhaltsam […]

  6. Bayrou Président

    Wenn wir alle das Gleiche denken, denken wir nichts mehr.

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop