15.02.07
12:57 Uhr

Snap auf Wunsch ausschalten.

{lang: 'de'}

snapoff.jpg

Unsere kleine Umfrage machte es auch deutlich: entweder man mag diese Funktion oder man findet sie nur nervig. Was ich selbst bis gestern nicht wusste: Wem diese Form der Seitenvorschau ein Gräuel ist, der kann sie ganz bequem ausschalten: Einfach unter „Optionen“ im Vorschaufenster „Disable Snap preview anywhere“ auswählen und schon ist Ruhe – für diejenigen, die es wünschen.

Schlagworte (Tags): , , , ,

15 Kommentare

  1. Manuel

    Cool. Schnell mal auf „ALL sites“ geklickt und endlich ist Ruhe ;-)

  2. mario

    ja danke! :)

  3. HayFever

    DANKE!! …für die Info… das hat mich hier auch mächtig genervt

  4. massenpublikum

    Immerhin etwas. Ich würde es trotzdem begrüßen, wenn diese Funktion im Nirvana verschwinden würde.

  5. jovelstefan

    Auf techcrunch wird eine Variante eingesetzt, die ich ein bisschen erträglicher finde, neben dem Link ist ein kleines Icon, welches bei Überfahren mit der Maus die Snap Preview auslöst…

  6. Sebastian

    Schön! Wie mach ichs wieder an?

  7. Björn

    Ja, prima Tipp. Nur leider läßt sich mein Firefox davon nicht beeindrucken: hab auf All Sites geklickt, aber bekomme diese Plage trotzdem nicht weg… seufz… Klappt das vielleicht mal wieder nur mit dem MSIE?

  8. khri

    Supi!

  9. Roland

    @Björn: Also bei mir auf der Windose funktioniert das Ausschalten wunderbar.
    @Sebastian: Hm, berechtigte Frage…(noch) keinen Schimmer…

  10. face2blog & markentrends podcast » Blog Archive » Schlaues Plugin

    […] Plugins sind manchmal cleverer als man denkt. Da nutzt man sie eine ganze Weile und plötzlich stellt man erfreut fest, dass Plugin etwas kann, von dem man gar nicht annahm, dass Plugin das könnte. Snap Preview zum Beispiel: Das quirrlig-kleine Vorschaufenster, das Links so herrlich in vorwitzig aufploppenden, pastelligen Fenstern anzeigt, lässt sich auch ganz einfach abschalten. Von jedem Besucher der Seite – einfach , indviduell , gut. So darf jeder Nutzer gerne selbst entscheiden, ob er das Feature nutzen möchte oder nicht. Jedermanns Sache (auch hier gab es interne Diskussionen) ist das Preview-Fenster ja nun nicht. Dass das Plugin so rücksichtvoll daherkommt und sich bei Liebesentzug der User einfach verabschiedet ist schön. Der Einfall, dass man seine Leser nachdrücklich auf diese Option hinweisen könnte, ist ebenfalls sehr nobel. Der Werbeblogger kam auf die Idee. Schlau. Guter Gedanke. Danke. « Ältere Einträge […]

  11. Heiko

    @sebastian, @roland
    Das/Den entsprechende/n Cookie löschen oder den javascript-link hier klicken:
    snap.com/about/spa_f...

    Did well for me :D

  12. Roland

    @Heiko: Jep, Cookie löschen. that´s it. Danke.

  13. andi

    scheint unter osx und safari aber nicht zu funktionieren….

  14. Bink

    ich finde es ehr störend als hilfreich… vielleicht sollte es standardmäßig ausgeschaltet sein …

  15. Klaus

    Also ich lösche sehr regelmäßig all meine Cookies um mir noch ein wenig Anonymität im Netz zu gönnen (warum sollte jede Webseite immer wissen wann ich dort bin und was ich da mache?), daher bringt mir eine solche Option nichts. Aber ich habe mir schon ein UserJS für Opera geschrieben, was ein für alle mal diesem Service den Gar aus macht :)

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop