10.02.07
11:58 Uhr

Bist Du noch Software oder kommunizierst du schon?

{lang: 'de'}

Liebes Blogsystem,

vielen Menschen hast du wirklich den Zugang zur Internet-Gemeinde und zu Google erleichtert. Dafür erst einmal herzlichen Dank. Mit wenigen Installationsschritten können nun auch HTML-Unbedarfte und Non-Coders ein Veröffentlichungssystem aufsetzen. Aus tausenden von Brautkleidern kann man sich sein Blog für lau mehr oder weniger schön machen, auch wenn ich einige Menschen und Blogs kenne, die immer noch im Stadium der untentschlossenen Kleiderwahl stecken und vermutlich wohl nie aus dieser kosmetischen Frage herauskommen werden. Auch das Angebot an Funktionen wächst jeden Tag. Es macht ja soviel Spass, diese neuen Plugins in das Blog einzubauen; da kann man sich tagelang richtig schön unproduktiv beschäftigen.
Aber was wolltest du denn eigentlich von uns Usern? Richtig. Du willst gefüttert werden, mit sogenanntem Content. Und jetzt wird´s richtig schwierig, denn was nutzt der Fahrzeugbrief unterm Weihnachtsbaum, wenn viele noch nicht einmal einen Führerschein haben? Jetzt steht dieser multifunktionale Großraumwagen mit Anhänger vor der Tür, aufgemotzt mit Rallyestreifen, Fuchsschwanz und Anhängerkupplung, und der Führerschein fehlt. Aber auch mit Führerschein, wohin sollte die Reise gehen? Nur den Motor anzulassen ist ja wohl nicht im Sinne des Erfinders, oder? Tramper könnte man zwar theoretisch mitnehmen, aber wo findet man die und warum sollten sie überhaupt einsteigen, wenn der Weg geschweige denn das Ziel unklar ist?

Ich plädiere für eine gute Reiseplanung. Sicher gibt es einige, die gar keine Fahrgäste mitnehmen wollen, sondern es lieben, alleine durch die Landschaft zu brettern. Es ist ja auch bequemer alleine. Man muss sich nicht mit unbekannten Sabbelköppen und anderen Meinungen auseinandersetzen, sondern kann sich ganz auf das Motorengeräusch konzentrieren. Aber zumindest für diejenigen, die einen regelmäßigen Transportbetrieb damit planen, sollte doch eine wichtige Botschaft sein: Wer bin ich, wie denke ich, wem gehört das Auto und wen möchte ich mitnehmen? Und warum steht der Transport nicht unbedingt im Mittelpunkt, sondern die Inhalte und Gespäche, die im eigenen Fahrzeug auf diesem Weg entstehen? Ich würde also gerne bei Horst Schlämmer einsteigen, aber nur wenn Horst Schlämmer auch fährt. Und spricht. Ich will keinen bezahlten Fahrer und ich will auch nicht zur nächsten Verkaufsveranstaltung eines Fahrzeugherstellers. Da würde ich am Ende auch alleine hinfinden, wenn´s bei Horst lustig und gesellig ist.

Dein Roland

5 Kommentare

  1. Chat Atkins

    Ganz wichtig auch, um die Fehler des Kopisten zu vermeiden: Wenn zwei dasselbe schreiben, halbiert sich der Erfolg.

  2. Roland

    @chat: Als Kommentar wars mir zu lang. Und: Kein Lesezwang ;-)

  3. Chat Atkins

    Also gut: Kurz viel gut!

  4. Roland

    Kann gut sein, dass wir Langschreiber hier bald in ne Langleseecke veschoben werden…

  5. Andreas Rodenheber

    Fahrgäste bitte nach hinten durchgehen und
    während der Fahrt nicht mit dem Fahrer sprechen!

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop