14.12.06
07:56 Uhr

Spam 2.0

{lang: 'de'}

Spam – die ungekrönte Königsdisziplin des E-Mail-Marketings. Obwohl Millionen von „Nutzerdaten“ vorliegen, könnte die Abneigung auf der Kundenseite kaum höher sein. Barrieren, die sonst höchstens die deutsche Telekom überwinden muss. Somit ist selbst bei Spammern Kreativität gefragt. Je ansprechender der Inhalt der Botschaft, desto größer die Wahrscheinlichkeit, beachtetet zu werden. Ein schönes Beispiel flutschte gestern an meinem Filter vorbei: Viagra Spam in frischer Web 2.0 Optik:

spam20.jpg

Der Werbende kann außerdem den „Pharmacy Checker“-Award vorweisen. Wäre noch ein Beta-Hinweis dran gewesen, hätte ich vielleicht sogar die Domain genannt :-)

Schlagworte (Tags): , ,

6 Kommentare

  1. Paul Buchhorn

    die verschicken das esign schon ein ganzes weilchen. wenn mal web 2.0 sich den look nicht abgeguckt hat :D

  2. Marian

    Das glaub ich auch. Web 2.0 ist imo jünger als diese Mail… kann ich allerdings nicht beweisen.

  3. solverat

    Ha! Ja, die hat ich auch schon, die kommen bei mir schon lange eigentlich. Web 2.0 auch für SpamViagra. Man muss ja bei der Stange bleiben. HAHA.

  4. Sven

    Diese hässliche Werbung bekomme ich täglich ca. 20 x zugestellt, kann nur hoffen, dass die Versender bald ermittelt und bestraft werden!

  5. Sven

    Kann man gegen so was rechtlich vorgehen, wenn der Spam-Versender aus Deutschland kommt?

  6. Patrick Breitenbach

    Schau doch mal hier, da dürften alle Informationen drin sein: de.wikipedia.org/wik...

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop