11.12.06
22:20 Uhr

Werbeblogger Podcast #13 Sound Branding

{lang: 'de'}

Tim und ich sprechen mit Roland Kühl von Puttkamer (GROVES Hamburg) über Sound Branding, Podcasting und Urheberrecht. Die Shownotes mit Links werden später nachgeliefert.

Shownotes & Links:

00:00 Intro

01:20 Roland stellt sich und das Thema Soundbranding vor.

03:20 Soundbranding: Das Stiefkind in der Kreation?

05:30 Herausforderungen im Soundbranding: Der Ohrwurm

07:30 Kann man Ohrwürmer planen?

Link: RMS Studie

11:00 Musik und unsere Erinnerungen

12:55 Das beliebte Zitat von Bernd M. Michael

13:40 Was bringt denn so ein Soundbranding eigentlich?

14:55 akustische und kulturelle Missverständnisse

18:20 Musik muss auch zur Marke passen

20:10 Lieder die Geschichten erzählen

22:30 Feedback und die Soundbarriere

29:30 Emotion durch Audio

30:50 Wir schweifen ab: Apple und Podcasts

36:10 Popularität des Werbeblogger Podcasts

37:55 Die Zune Diskussion

40:30 Musik und die Rechte im Web 2.0

Link: GEMA

44:50 Brand Entertainment

Link: Interview mit Michael Kramer

46:17 Nischenthema Podcast

Link: 3Sat Bericht über Podcasts

54:05 Mo(bile)Blogging per Sprache. Eine gute Idee?

60:05 Erschreckend wie weit wir abgeschweift sind. Aber wir machen einen 2. Teil.

23 Kommentare

  1. bedenklich

    hab ja letztens den neuen ms-vista sound gehört….also mit ohrwurm ist da nix….

    erkennen kann ich, glaube ich, nur t-com (da, da, da, di) und vielleicht noch intel….

  2. Patrick Breitenbach

    Das würde ja meine Theorie der dauerhaften Beschallung als Voraussetzung zum Ohrwurm stützen, bin gespannt was Roland dazu sagt.

  3. lxndr

    Das ist aber eine unglaublich klevere Therorie. Werbeblogger goes Wissenschaft?

  4. lxndr

    (Theorie)

    ;)

  5. Patrick Breitenbach

    Mindestens so clever wie die Vielzahl deiner Kommentare! ;-)

  6. Roland

    @lxnder: Ja, wir haben jetzt alle den weißen Kittel an ;-).
    @bedenklich: Ich glaube, dass da noch weitaus mehr Sound-Logos in deinem Kopf sind. Als erster Anlaufpunkt könnte z.B. mal das hier dienen:
    rms.de/rubriken/fors...
    und ein paar Sachen kommen auch von uns:
    sound-branding.com
    unter Videos. Baccardi, Visa, Dea?
    @Patrick: Natürlich hilft die konsequente mediale Verbreitung bei allen Touchpoints. Dauerhafte Beschallung würde ich das nicht unbedingt nennen, ehr eine durchgängige Nutzung dort wo ich als Unternehmen werblich aktiv bin und der Kunde auch Sound erwartet, seine Ohren also auf Empfang stellt.
    Wie ich schon im Podcast sagte: Vorsicht bei blanker Lautstärke, auch was Bild und Text betrifft.

  7. Michael Herrling

    Hallo Patrick,
    kann es sein, dass Du den Podcast bei iTunes noch nicht bereitgestellt hast? Der mag bei mir noch keine neue Ausgabe finden.

  8. Roland

    @Michael Nach meiner Erfahrung kann es bis zu 24h dauern, bis der I-Tunes Feed aktualisiert wird. Also spätestens heute abend…Hopefully.

  9. Michael Herrling

    @Roland. Danke!

  10. Patrick Breitenbach

    Mein Fehler. hatte vergessen die Kategorie einzustellen. So wurde iTunes nicht benachrichtigt. Der Podcast ist ab sofort also auch via iTunes erreichbar.

    Danke nochmal für den Hinweis!

  11. Michael Herrling

    Ah.. super! Nun lädt er!

  12. Kreisquadratur

    Also ich bin eigentlich auch „widget-affin“, gerade weil ich Informatikstudent bin, und trotzdem benutze und besitze ich kein iPod und schon gar kein iTunes. Vor allem dachte ich bis jetzt, iTunes muss nicht direkt etwas mit einem iPod zu tun haben?!
    Meine „Lösung“ ist wohl anders als die 2/3 Lösung er Hörer momentan, jedoch habe ich einen Feed Reader, indem ich meist Samstag morgens oder abends meine größeren Feeds lese und *ocasts höre. Denn selten kommt ein Podcast – mit tiefgreifendem Wissen – täglich, sondern meist wöchentlich. Somit fällt zumindest für mich die Tages-auf dem Weg zur Arbeit-Lösung eher raus. Ich finde mein Verfahren jedoch ebenfalls „geschmeidig“, lesen, hören und parallel surfen (meist die dazugehörige Recherchearbeit) und das gerne ohne Mobilität vorm PC. Somit verfallen mir interessante Inhalt nicht, welche ich noch weiterführend erforschen möchte.

  13. Alex Flockau

    ich höre es tatsächlich am PC und fahre 20 Min zur arbeit^^

  14. Alex Flockau

    Was ist Zoom? Das verstehe ich nicht?

  15. Roland

    @Kreisquadratur Na dann hast du mit deinem Nutzerverhalten deinem Namen ja alle Ehre gemacht. Ich gehe übrigens ähnlich vor.
    @Alex „Was ist Zoom?“… Möglicherweise ist der Microsoft Zune Player gemeint, den wir ja auch im Podcast thematisieren und der sich -natürlich- offensiv gegen den iPod positionieren will.

  16. O h r... k a u f t... m i t !

    Mach mal die Werbung leiser!…

    Tüdelüü, “Alles ist unmöglich”, “Come in to get out”, “Hier sanken sie drauf”, “Reiz ist geil”, “Geht nicht, gibt´s doch!” So oder ähnlich werben bekannte Marken mit einem kernigen Cl…

  17. Frederik

    Hallo Patrick, Tim und Roland,

    vielen Dank für einen weiteren klasse Podcast. Für diesen Podcast habe ich mir übrigens extra einen iPod zugelegt, mittlerweile höre ich natürlich auch andere, den „Blick über den Tellerrand“ finde ich z.B. auch prima.

    Eigentlich wollte ich Euch auch einen Audiokommentar hinterlassen (Ihr beschwert Euch doch immer, dass Ihr zu wenige bekommt), jetzt habe ich mich aber am Wochenende etwas erkältet und die Stimme ist ziemlich weg. Vielleich beim nächsten Mal.

    Zurück zum aktuellen Podcast: Ich habe zwar selbst schon in einer Werbeagentur gearbeitet, aber ich denke auch andere würden sich freuen, wenn Ihr es möglichst auch nicht-Werber-verständlich machen könntet :-) Was ist eine „FFF“?

    Nur so ein Gefühl, aber am Anfang kam es mir etwas zu verkaufend rüber, also als ob Roland und Tim Ihre Agentur möglichst gut darstellen/verkaufen wollten. Das hat sich dann in der Diskussion aber wieder gelegt.

    Grundsätzlich wäre ich jetzt nicht gleich auf das Thema „Sound Branding“ angesprungen, Ihr habt es aber geschafft daraus ein sehr interessante Diskussion entstehen zu lassen. Hat mich während meiner Samstagseinkäufe begleitet.

    Weiter so, bin ein großer Fan dieses Podcasts.

    Beste Grüße aus Mountain View,

    Frederik

    @Alex/Roland: Ja, Alex meinte bestimmte den Microsoft Zune Player, kleiner Beitrag dazu auch in meinem Blog :-)

  18. Roland

    @Frederik Frühmoin aus Hamburg! Danke für die Blumen. Ja, das mit dem Werberslang ist natürlich immer eine Thema, wenn man so tief und täglich in der Materie sitzt. Wir geloben aber Besserung. (FFF=Film, Funk, Fernsehen).
    Wie gut, dass der verkäuferische Ton sich auch gelegt hat. Obwohl es Apple geholfen hat. Du hast einen neuen iPod ;-). Gruß auf den Bergblick.

  19. Patrick Breitenbach

    @Frederik: Danke auch für das Kompliment. Ich hoffe deine Stimmer ist bald wieder da. Gute BEsserung.

    Zum „verkäuferischen“: Wer behauptet man wolle mit Blogs oder Podcast sich, seine Interessen oder eine Dienstleistung NICHT verkaufen, der spricht einfach nicht die Wahrheit.

    Die Dosis bestimmt das Gift!
    Paracelsus

  20. kaot

    Zum Thema Telefon und weBlog.
    eigenen Blog anrufen: 343m.projekt-brot.de...

  21. Roland

    @kaot: Die Seite kenne ich. Übrigens hat auch der Spreeblick mit einer ähnlichen Funktion experimentiert. Wie schon im Podcast erwähnt, geht es auch vielmehr um die Frage, wie man kontextbezogene Kommentare realisiert…

  22. O h r... k a u f t... m i t !

    Welcher Musikstil passt zur Marke?…

    Im letzten Podcast war es auch ein Thema. Welche Musik kann einen sogenannten “Brand Fit” erreichen? Ein erster Anhaltspunkt ist z.B., welche Stile üblicherweise für bestimmte Produkte eingesetzt werden. Natürlich kann man auch kreat…

  23. Klassik-Online-Crossover aus Schilda « World Blog

    […] Werbeblogger Podcast #13 Sound Branding (22) […]

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop