09.08.06
12:12 Uhr

Das älteste Notebook Deutschlands wird gesucht

{lang: 'de'}

Ene wirklich schöne Idee die Notebooksbilliger.de und deren Kooperationspartner da umsetzen:


Deutschlands ältestes Notebook

HP, Intel® und notebooksbilliger.de suchen Deutschlands ältestes Notebook! Sie denken, Sie haben da was in petto? Ab auf Oma’s Speicher oder in Onkel’s Keller! Senden Sie uns ein Bild von Ihrem Notebook-Oldie! Unsere 4köpfige Jury (bestehend aus je einem Vertreter von Hewlett Packard, Intel, notebooksbilliger.de und Notebookjournal) freut sich auf Ihre Einsendungen!

Allerdings hoffe ich doch sehr, dass die entsprechenden Einsendungen auch nach außen kommuniziert werden. Die Web2.0-Welt macht es schließlich möglich. Also her mit dem Weblog zur Aktion. Bisher sieht es noch etwas halbherzig aus, hoffe sehr, dass da noch was folgt, denn die Leute möchten schließlich ihre guten alten Stücke auf alle Fälle der Öffentlichkeit präsentieren.

Den Preis für die „größte Klappe“ finde ich schonmal gelungen und nicht beliebig austauschbar: Ein Logenplatz im Deutschen Museum in München.

13 Kommentare

  1. Andreas Rodenheber

    Die Aktion SCHREIT geradezu nach einem begleitenden Weblog, auf dem die Einsendungen von den Nerds kommentiert werden.

    Schade, mein Powerbook 140 ist wohl deutlich zu jung…
    cupertino.de/pages/m...

  2. Gerold Braun

    Andreas, da warten wir mit unseren Dampfmaschinen mal noch ein bißchen, bis ein anderer (IBM?) kommt und einen Wettbewerb „Ältestes Notebook noch im Dienst“ ausruft.

    Der kriegt dann nicht nur eine nette PR-Geschichte, sondern noch eine komplette Zielgruppe dazu. (Und von uns ein Blog, wenn er will :-)

  3. Andreas Berg

    Ich hatte mal ein Notebook, was sicher gut in die Kategorie passen würde. Aber leider habe ich’s vor dem vorletzten Umzug weggeschmissen… äh, fachgerecht zum Recyclinghof getragen. Mein aktuelles Dell ist zwar schon 4 1/2 und zum Arbeiten nicht mehr zu gebrauchen, aber für so einen Wettbewerb sicher chancenlos.

    Marketingtechnisch hat die Aktion sicher das Zeug zum „viralen Erfolg“, aber nur, wenn wirklich eine interaktive Komponente dabei ist. Damit könnte man ein paar Heise Newsticker Leser von dort weglocken ;-).

  4. Armin Wirsching

    Ich biete ein Olivetti (nicht Oldivetti) von 1998. Das habe ich für diesen Zweck funktionsfähig aufgehoben. Wer bietet ein älteres??

  5. Tim

    1998? Lächerlich. Mein Compaq Portable III von 1987 läuft immer noch.

    homecomputermuseum.d...

  6. Didi

    Meint ihr ich hätte mit meinem Olivetti M21 (portable) von 1983 (läuft noch 1a) Chancen?

  7. Fusi

    Ich hätte ein Epson HX-20 von 1982 im Angebot….!IS auch noch funktionsfähig

  8. Oliver

    Weiß eigentlich jemand, was daraus geworden ist? So lange kann es ja nicht dauern, das (oder die) älteste(n) Notebooks/Schlepptops aus den Einsendungen herauszusuchen?

  9. Oliver

    …bin übrigens mit einem Data General One beteiligt :-D

  10. Patrick Breitenbach

    @Oliver: Am Besten bei denen direkt nachfragen. Wo kämen wir denn hin, wenn wir nun auch noch für ihre lückenhafte Kommunikation verantwortlich wären! ;-)

  11. Oliver

    Hätt‘ ja sein können, daß das hier grad‘ jemand liest, der Bescheid weiß ;-)

  12. Didi

    Ich glaube, die müssen zuerst mal checken wo sie die tragbaren Reiseschreibmaschinen in die Konkurenz einordnen müssen. Das dürfte die Auswertung noch eine Weile hinauszögern. (Ich sag bloß: ITT Betriebssystem BS3000, Nano SKS, etc.) LOL

  13. Oliver

    Naja, die haben die Zugangsvoraussetzungen auch sehr schwammig ausgelegt. Diese ganzen Koffergeräte sind (ebensowenig wie zB ein HX-20) ein Laptop oder Notebook.
    Als ich damals meinen Mac Plus gekauft habe, gab’s dazu auch eine Tasche, um den Mac leichter herumschleppen zu können. Das macht ihn deshalb noch lange nicht zu einem Portable…

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop