26.03.06
17:34 Uhr

Die größte Anzeige der Welt…

{lang: 'de'}

… kann man selbst aus dem Orbit noch locker erkennen.

The sheer size of the publicity stunt is difficult to comprehend. It covers 893240 square metres; roughly equivalent to eighty football pitches.

The ad, which depicts Apples flagship iPod product has been constructed on the site of an abandoned mineral mine in remote western Australia. It has been in development for almost two years since Apples founder Steve Jobs aquired the location during a game of poker with (the late) Australian publishing and gaming tycoon Kerry Packer.

ipod Ad

Jo, manche buchen ihre Werbeplatzierungen über ihre Mediaagentur, Steve gewinnt sie mal eben beim Pokern…

Wer selbst nachschauen will:
Hier in Google Earth (Download der KMZ-Datei von Mac-Essentials).

Und wo leg ich das jetzt ab? Etwa unter Print?

Schlagworte (Tags):

21 Kommentare

  1. cheinemanieren

    Cannes Löwe 2006 für Media… bekommt diese Idee.
    Bekloppt! Unsinnig. Größenwahnsinnig. Spielerei von Millionären. Und in Afrika verhungern Kinder.

  2. drmr

    Man stelle sich vor, jemand fände zufällig auf einem Satellitenbild etwas, das von oben einem Ipod ähnelt …

  3. Patrick Breitenbach

    Ich halte das auch eher für eine Legende, oder?! Also die Kartenspielstory… wär ja schon abartig! ;-)

  4. sprain

    Also wenn ich mir diesen iPod so ansehe glaub auch eher an eine erfundene Story. Naja, am 1.4. wissen wir mehr.

  5. Andreas Rodenheber

    @ all
    Also, wäre da einfach ein Bild aufgetaucht, ich würde es sofort für ein Fake halten. Aber ich hab’s mir in meinem Google Earth angesehen, und es sieht überzeugend aus. Kann man eine KMZ-Datei für Google Earth so manipulieren, dass die Karte etewas anzeigt, was dort nicht ist???

    Wer Google Earth auf seinem Rechner hat: Die KMZ-Datei von Mac Essentials runterladen und selbst nachschauen!

  6. Fischmarkt

    April, April… Today I learned from a trusted source that Apple is poised to make history next Saturday when it unveils the worlds first advertisement that can be seen from space. [boakes.org] Na klar. Schon mal auf den Kalender geschaut? Sonnabend,…

  7. Marc

    Schau mal auf die Auflösung in Google Earth. Richtig erkennen kann man das Ding erst ab ca. 22 Meilen/35 Kilometern Höhe. Das ist ungefähr das Maximum dessen, was ein Wetterballon schafft. Sichtbar vom Weltraum aus ist was anderes. (Der Low Earth Orbit beginnt bei ca. 200 Kilometern.)

  8. Blubb

    Der erste iPod, der in garantiert keine Hosentasche reingeht!

  9. roland

    Eigentlich ist es gar nicht nur ein iPod Ad. Es sind zwei. Wenn man auszoomt, sieht man den zweiten – noch nicht ganz fertig, daher schwer identifizierbar. Ist aber genauso groß wie der bisher entdeckte iPod Video.
    Einen Screenshot gibt’s hier: web-jungle.com

  10. Andreas Rodenheber

    Ich weiß immer noch nicht, ob das ein Aprilscherz ist oder nicht… Vielleicht ist das einfach nur ein riesengroßes Millionärsschwimmbad? Oder ein Parkplatz für sämtliche australischen Autos? Aber dass die Struktur tatsächlich da ist und kein Hack, steht wohl außer Frage, oder?

  11. Patrick Breitenbach

    Das sind doch potemkinsche Dörfer!

  12. Andreas Rodenheber

    Auf jeden Fall ein wunderbarer Netzmythos…

  13. roland

    wie weiter oben schon gesagt: die Tatsache, dass es gar nicht weit entfernt genau das gleich Konstrukt nochmal gibt, lässt doch darauf schliessen, dass es sich um etwas ganz anderes handelt.

  14. Andreas Rodenheber

    Die Anzeige entsteht im Auge des Betrachters ;-)

    Auch wenn das Ding einfach nur ne Kläranlage ist…

  15. Steffen

    ich denke, da will apple nur ne mund-zu-mund-propaganda-welle lostreten.

  16. Andreas Rodenheber

    Die interessante Frage wäre dann: von Apple initiiert oder von einem begeisterten Fan?

  17. Paul Boettinger

    Wenn man sich unter folgender Seite mal das Satellitenbilddatum anschaut, dann entdeckt man dass der Geo-Ipod schon lange vor Erscheinen des MP3-Ipod zu sehen war.

    Paul

  18. Paul Boettinger

    Sorry hier der Link:

    terraserver.com/imag...

  19. Patrick Breitenbach

    @Paul Boettinger:
    Pssst! Das verraten wir doch nur Leuten die sich der Magie berauben lassen wollen! ;-)

  20. elbrando

    Und was macht dann der Typ hier? crazyadguy.com macht so ungefähr mal genau das was hier so gerüchtetechnisch apple angelastet wird…

    hoffentlich werden da schön ein paar “boobs” auf das feld gedruckt… da wär ma extrem lachen angesagt….

  21. jessica

    elbrando: ich hab hier schon einen artikel über den crazguy gefunden. (siehe url).

    ich denke, der hat wohl recht, wenn er schon das guinness buch auf seiner seite hat, oder nicht?!

    gruß

    jazzy

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop