30.11.04
15:58 Uhr

Heidi Klum wird McHottie

{lang: 'de'}

McDonalds in japan wandelt ja bereits auf Modelpfade mit merkwürdigen Ronald McDonald-Verschnitte.

Nun wurde Heidi Klum engagiert um in den USA in das ausgeleierte Fast-Food-Kostüm zu schlüpfen. Scheinbar möchte MCDonalds weiterhin krampfhaft gegen das derzeitige Supersize-Image angehen.

gefunden via adrants.com

Schlagworte (Tags):

40 Kommentare

  1. Wolfgang

    Das ist also quasi der gleiche Schwachsinn wie die Schiffers Claudel für Schokolade Werbung machen zu lassen. Wann lernen es a) die Marketingfuzzies b) die “Rezipienten” endlich, dass Promi-Testimonials nur das Geld einsacken, sonst nix.

  2. Nico Zorn

    Heidi Klum im McDonalds-Kostüm??? Erstaunlich, wie tief man sinken kann.

  3. santin

    Heidi Klum ist voll armselig.erst meint sie sie achtet auf ihre Ernährung und dann McDonalds webung.Obwohl sie bestimmt NIE McDonalds Produkte isst.Man kann echt zu geldgierig sein…

  4. Flohbude

    Die Frau von Seal……ihr Vatter hat das Internet verstanden. Der Werbeblogger hat jetzt Post von Günther Klum bekommen. In dieser wird er gebeten “den Namen aus [seiner] URL zu entfernen und die Werbung mit dem Namen Heidi Klum einzustellen”, weil er damit eine eingtragene

  5. Hokeys Blogs

    Oh du seelige…Die Nach-Weihnachtszeit scheint die schlimmste im ganzen Jahr zu sein. Kein Wunder: Null Wirtschaftswunder. Die Taschen sind leer, kaum Geschenke unterm Baum und wenn, dann nur Stinkezeugs von Douglas und anstelle leckerer Weihnachtspralinen das zähe Zeu

  6. hirnrinde.de - was in unseren Köpfen herumspukt...

    Turbulentes JahresendeEigentlich dachte ich immer, die Zeit “zwischen den Jahren” wäre eher besinnlich, beschaulich und ruhig angelegt, aber dies gilt wohl nicht für das Jahresende 2005:

    Zunächst bricht kurz nach den Weihnachtsfeiertagen eine “Wechselwelle” los, da sich …

  7. BloggingTom

    Beschäftigungstherapie Rund um Weihnachten scheint es einigen Leuten an Beschäftigung zu mangeln und so widmet man sich in der sinnfreien Zeit einfach etwas intensiver dem Internet. Dass dabei nicht immer viel schlaues herauskommt, zeigte sich bereits beim Shopblogger, dem …

  8. Heidi mahnt länger ab

    hitkarussell.de/www-...

  9. Jonathan

    Erstens haben weder Heidi Klum noch ihr Vater rechtlichen Anspruch auf die vordersten Plätze bei Google.
    Zweitens ist dein Kommentar mit dem Titel Heidi Klum wird McHottie durch Artikel 5, Absatz 1 des Grundgesetzes geschützt – vgl. im Original-Wortlaut hier und verständlich kommentiert hier. Sollten in Deutschland mittlerweile andere Rechtsgüter Vorrang haben vor der Freiheit, seine Meinung öffentlich kundzutun, dann würde ich langsam an Auswandern denken.
    Drittens mache ich hier folgende Beobachtung (vertrete meine Meinung):
    a) Günther Klum beharrt in der E-Mail, die er dir geschickt hat (sofern das keine Fälschung ist) darauf, der Name Heidi Klum sei eine geschützte Marke.
    b) Der Schutz einer Marke wird üblicherweise zum Zweck ihrer kommerziellen Ausbeutung beantragt.
    c) Heidi Klum liess sich in wiederholt in Magazinen teilweise oder ganz nackt und mit weit gespreizten Beinen ablichten:Bild 1, Bild 2, Bild 3 und Bild 4 (© Heidi Klum GmbH). Es gibt Zeitgenossen, die solcherart zur Schau gestellte Weiblichkeit als unschicklich oder derb bezeichnen würden.
    d) In einschlägigen Wörterbüchern findet sich der Begriff Prostitution (von lat. prostituere: vorn hinstellen, sich öffentlich preisgeben): Es wird übersetzt mit gewerbsmäßige Hingabe des eigenen Körpers für sexuelle Zwecke.
    e) An anderer Stelle desselben Wörterbuches taucht der Begriff Zuhälter auf, mit folgender Erläuterung: jemand, der eine Person, die der Prostitution nachgeht, eines Vermögensvorteils wegen überwacht und ausbeutet. und anderswo: Zuhälterei wird nach §§180ff StGB mit Freiheitsstrafe von 6 Monaten bis zu 5 Jahren bestraft.
    f) Schluss: überlasse ich Euch selber ;-)

  10. Jonathan

    Hier noch die Texte und Bilder, die im Filter hängengeblieben sind:

    wdr.de/themen/freize...

    google.de/search?q=H...

    liberte.ch/droit/per...
    datenschutz-berlin.d...

    heidi-klum.de/img/ga...
    heidi-klum.de/img/ga...
    heidi-klum.de/img/ga...
    heidi-klum.de/img/ga...

  11. Webhosting Blog

    Hiebe für Bremer Behörde und sonstige Stars Jetzt geht es rund in der Welt der Blogger: Die Drohung des Sozialgericht Bremen wird ebenso kritisiert wie Forderung von Heidi Klums Vater durch die Mangel genommen wird. Die Blogger rücken enger zusammen und sind bereit der Welt einen Arschtritt zu…

  12. Dani Bloggt!

    Markenrecht (Oder Heidi Klums Vater)Nicht nur der Shopblogger hat vor dem Jahreswechsel Post bekommen, auch der Werbeblogger hat einen Brief erhalten. Der Aufreger war ein Beitrag ueber eine McDonalds Werbung.

    Wenn man Sascha Kremer v…

  13. .: blogging augusto :.

    Darf’s ein bisschen Werbung sein?Heute finde ich bei Golem den Bericht Blogs mit merkwürdigen Markenproblemen. Es geht um zwei Blogeinträge vom Shopblogger und vom Werbeblogger. Über ersteren hab ich bereits kurz geschrieben. Beim Werbeblogger soll sich nun der Vater von Heidi Klum ge

  14. antibuerokratieteam.de

    McHotties Papi ist uncool Welche Peinlichkeiten daraus entstehen können, wenn ältere Väter älter werdender Fotomodelle öffentlich ihre ersten Schritte in der Blogsphere unternehmen – Günter Klum, Manager seiner Tochter Heidi Klum, beweist es mit d…

  15. bloginitiativegermany

    Issues Development am Beispiel Heidi Klum vs. WerbebloggerDerzeit entsteht ein interessanter Fall in der deutschen Blogosphäre zu den Themen Issues Management und zur Namensverletzung im Internet. Ende November 2005 veröffentlichte der Werbeblogger den Artikel Heide Klum wird McHottie. Der Autor Patrick Bre…

  16. PR Blogger

    Heidi Klum vs. WerbebloggerDas Jahr hat gerade erst begonngen, da brodelt es schon in der deutschen Blogosphäre. Ein neuer Fall für das Issues Management mit Blogs? Ende November vorletzten Jahres veröffentlichte Patrick Breitenbach vom Werbeblogger den Artikel Heide Klum wir…

  17. Me & More

    EntoptimiererRichtig Angst und Bange könnte es einem Weblogger schon werden. Abmahnung hier, Klageandrohung dort. Irgendwie ist es überhaupt nicht feierlich, auch wenn die friedlichen Feiertage gerade erst hinter uns liegen.

    Da lässt Zuckerschnecke Heidi Klum d…

  18. Being Reasonable: The Blog

    Heidi Klum's Dad (?) vs. Werbeblogger, Pt. 2Patrick Breitenbach and Other German Blogger's Making a Stand: The conflict between Günther Klum and Werbeblogger's Patrick Breitenbach has escalated over the past couple of days. This one really makes you wish you spoke German: since th…

  19. Lür Waldmann

    Bin wirklich gespannt, ob der Markenschutz “Heidi Klum” ausreicht die Bloggerei zu untersagen. Wünsche Ihnen Durchhaltevermögen.
    Gruß aus Berlin.
    Lür Waldmann

  20. Today's Top Opinion

    Supermodel Dad Fights Blogger After posting “Heidi Klum is damn HOT,” its starting to look like her dad is bringing down her hotness after reading this comment. The reader points us to this post about a German blogger getting pursued by Heidi Klum’s dad Guenther …

  21. AdPulp

    “Heidi Klum Wird McHottie” Causes Freedom Of Speech StirAccording to Heidi Klum’s father, we’re not supposed to use his daughter’s name “for advertising purposes.” A German blogger, did just that in late Novemebr 2004, and 13 months later Guenther Klum officially objected. “Hello, The name “Heidi Klum…

  22. Das G-Bloggte

    Heidi, schäm dich!Heidi Klum [2] bzw. “Ihr Management” – sprich Günther Klum (ihr Vater) – führt einen sinnlosen Krieg gegen werbeblogger.de. Es geht darum, dass
    werbeblogger.de in einem Artikel darüber berichtet hat, dass Heidi Klum (TM?) für McDoof (TM?) wirbt und wie

  23. Karl Fiedler

    Ich verstehe gar nicht, wieso sich überhaupt jemand für diese Heidi Klum interessiert. Sie hat laut Foto im SPIEGEL eine total verschrobene Figur mit viel zu wuchtigem Unterbau und ist unattraktiver als 50 % aller Frauen, die man heutzutage in den Fußgängerzonen deutscher Großstädte herumlaufen sieht.

    Wie diese häßliche Tussi überhaupt als Fotomodell ins Geschäft kam, wird mir ein ewiges Rätsel bleiben.

  24. Sprottenblog

    Achtung, Blogger, Marken und Namen!Papa Klum und das Sozialgericht Bremen sind sich einig: Manche Blogger sind böse. So böse, dass sie wider besseres Wissen einfach so und extrem dreist irgendwelche geschützten Namen in ihre Blogs und aufgrund von Automatismus auch in ihre URL’…

  25. Blog von Stefan Lapenat

    Markenschutz & Markenfrust
    Mittlerweilen hat es nun fast jeder mitbekommen – die Geschichte von der Schönen ( bzw. der Vater der Schönen ) gegen das "Blog-Biest". Oder kürzer : Heidis Dad gegen alle ?

    Mit einer kurzen eMail von Günther Klum hat es begonnen.Die Marke

  26. Notizen

    Heidi Klum m

  27. problematik.net

    mcdonalds – soziale verantwortung und bloggen nachdem schon einige promis zum bloggen überredet wurden. hat sich nun auch mcdonalds entschieden dieses pr-werkzeug einzusetzen. [via webeblogger]

    simples marketing oder geht es um soziale verantwortung? man weiss es nicht, wird es aber nach de…

  28. Christoph

    Ich moechte mich an dieser Stelle einmal bei all denjenigen entschuldigen, die alle Meldungen rund um eine gewisse Buergerin der Stadt Bergisch Gladbach nicht mehr hoeren moechten/koennen/wollen. Die besagte Teilzeiteinwohnerin nebst Anhang ist ein Einzelfall. Die meisten der anderen Einwohner sind wirklich anders.

  29. Lars Jane Dahn

    Lieber Günther Klump

    Bitte schicken Sie mir auch so eine
    E-Mail !

    Sage n freudig erregter Erwartung
    bereits: Danke!

    Lars Jane Dahn
    Internetverlag für verknüpfte Literatur

  30. suchratgeber

    gepardenforelle für heidi ihren vaterNoch spannender wird es, wenn man sieht, welche phantastischen Blüten beim Einsatz von für Suchmaschinen optimierten Scripten (Weblogs) entstehen können.

  31. stars nackt

    Ich habe gehört, die verdient mit so einer Werbung mehr als ei nnormalsterblicher in einem Jahr verdient. Naja, das lohnt sich wohl sich nackt zeigen zu lassen.

  32. crazy blogger

    und 2 jahre später werbeblogger 2x in den top10

  33. judith

    der vater soll sich nicht so anstellen, schliesslich wird mit diesem namen, marke hin oder her, keine werbung betrieben. ausserdem dachte ich, in deutschland herrscht pressefreiheit??

    heidi klum kann doch froh sein, wenn über sie (in diesem falle auch noch positiv) berichtet wird, schliesslich ist es auch eine art werbung für sie. models werden doch auch älter…

  34. Chiptuning

    Schöne Homepage hier :-) Kmpliment !!!

  35. El_C4ct0

    [i]in deutschland herrscht pressefreiheit??[/i]

    Pressefreiheit, was denn für ne Presse hier ?
    Eines der dümmsten Phrasen überhaupt,genau wie das Wort : Meinungsfreiheit.
    Es gibt, und auch zurecht, bestimmte Artikel,die diese beiden Rechte wiederum einschränken.

    [i]Heidi Klum ist voll armselig.erst meint sie sie achtet auf ihre Ernährung und dann McDonalds webung.Obwohl sie bestimmt NIE McDonalds Produkte isst.Man kann echt zu geldgierig sein…[/i]

    Es geht niemanden an,wieviel und womit ein Jeder sein Geld verdient. -.-
    Sonst müsste man ja allen,die mehr als 20.000 im Jahr verdienen das Arbeiten verbieten oÔ
    Und wer sagt,dass MC so ungesund sei ?
    Guck dir die Nährwerttabelle eines Burgers an und urteile neu. Sinnlos und medienbeeinflusste Phrasen sind ziemlich dumm :>

  36. Zahlen und Statistiken zum Werbeblogger 2007 | Werbeblogger - Weblog über Marketing, Werbung und PR » Blog Archiv » Zahlen und Statistiken zum Werbeblogger 2007

    [...] Klare Kommunikation kann keiner… (Heute ist Bayern Ede Geschichte, aber mit Geschichte.) 5. Heidi Klum wird McHottie (Sollten wir doch mehr auf Paris Hilton und Co. setzen [...]

  37. Sebastian Bauer (IT-Blog) » Darf’s ein bisschen Werbung sein?

    [...] kurz geschrieben. Beim Werbeblogger soll sich nun der Vater von Heidi Klum gemeldet haben. In einem Titel erwähnte der Werbeblogger deren Namen. Es ist jedoch gut möglich, dass es sich nicht um den [...]

  38. Chef

    Hä Hä, wenn Heidi Klum Werbung für McDonalds macht dann sollte sie sich das hier mal ansehen: healthyburgers3.mybl... Da geht es um gesundes Fast Food dank Nanotechnologie!!! Geniales Video! Bitte weitersagen und verlinken!

  39. Sebby

    Die Werbung ist ja gut gelungen aber nicht wirklich glaubhaft.

  40. Heidi Klums Papa läuft Amok

    [...] zu tun, als Blogger zu ärgern und gut gemeinte Artikel zu unterbinden. Als er kürzlich auf diesen Eintrag der Kollegen Werbeblogger stieß, sah er wohl das öffentliche Ansehen seiner [...]

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop