07.07.04
10:01 Uhr

Auf die Haptik kommt es an!

{lang: 'de'}

Was predigen Papierhersteller und waschechte Printdesigner immer wieder? Richtig. Auf die Haptik kommt es an. Der Tast-Eindruck, den ein Printprodukt dem Menschen liefert, sobald man es in den Händen hält. Oftmals sind diese armen Print-Kreaturen dafür belächelt worden. Ja, ja die „Printen“, die sind halt einfach ein bißchen anders. Doch langsam aber sicher wird in allen Bereichen des Marketings extrem auf die Haptik geachtet. Die Wirtschaftswoche hat sich diesem Thema gewidmet und beschreibt eindrucksvoll, dass es nicht immer nur fürs Auge gemacht werden muss. Am Besten gefällt mir das Beispiel mit der „Veltins-Bombe“. ;)

Ihr Glas war dick, ihre Form rund, und sie lag einfach gut in der Hand. Keine Frage, Steinie war der Renner auf Deutschlands Baustellen. Die kleine bullige Bierflasche aus dem Hause Veltins. Bis die Marketingstrategen der Sauerländer Brauerei sie ersetzten. Durch eine ganz gewöhnliche Flasche. Und sich den Zorn der gesamten Bauarbeiterschaft zuzogen. Die Folge: deutliche Umsatzeinbußen.

Quelle: wirtschaftswoche.de

Übrigens noch besser ist die zum Thema passende Onlinewerbung von VR, die rechts neben den Artikel platziert wurde. Nicht übel, oder einfach nur Zufall?

Haptik halt!

Schlagworte (Tags):

7 Kommentare

  1. Hansjörg Schmidt

    Das ist das gleiche wie mit der Astra-Knolle. Die haben auch mal versucht, die Knolle mit ’ner normalen Flasche zu ersetzen. Hat sich auch nicht durchgesetzt.

  2. Lydia Angermann

    Kein Kommentar – Frage:

    Haptik als Marketing-Instrument hört sich für mich als Dienstleistungsmarketing-Studentin superinteressant an, würde auch gerne eine Seminararbeit darüber schreiben.
    Aber wie komme ich an sachliche Literatur heran, gute Infos und Fakten, Fakten, Fakten…
    Hab bis jetzt nur eine Menge Zeitungsartikel (wiwo, diezeit, handelsbaltt..) gefunden!
    Bitte dringend um Hilfe!!!

  3. Patrick Breitenbach

    Kann leider auch nicht mehr Literaturtipps geben. Vielleicht einfach mal mehr in Richtung Produktdesign forschen!

    Oder bei designmadeingermany.de ins Forum setzen!

    Viele Grüße
    Patrick

  4. Patrick Breitenbach

    Noch einen Link auf die Schnelle dazu:

    informatik.uni-breme...

  5. Stefan Krilla

    Ich schreibe gerade meine Diplomarbeit über das Thema Haptik im Marketing und brauche auch dringend hilfreiche Links. Also wenn jmd gute Seiten oder Bücher kennt, wäre ich sehr dankbar.
    Mail bitte an info@designticket.de

  6. Susanna Spagnoli

    Ich schreibe auch eine Diplomarbeit über Haptik, kann mir jemand nützliche Infos geben? (Literaturhinweise, Links, Sonstiges).

    Besten Dank für eine prompte Antwort!
    Sue

  7. Schmitz, Karl-Werner

    1988 habe ich mit meinem ehemaligen Partner die B&S Haptische Verkaufshilfen GmbH gegründet. 2004 ist im redline Wirtschaftsverlag mein Buch „Haptisches Verkaufen“ erschienen. Ich denke einiges davon zu verstehen und freue mich über alle Haptischen, die auch mehr erfahren wollen.
    Karl-Werner Schmitz

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop