22.06.04
10:02 Uhr

Einkaufsverhalten geschlechtsreifer Würzburger

{lang: 'de'}

So jetzt will ich mal wieder etwas für das Lokalkolorit tun.
Kürzlich wurde eine Studie der Würzburger Uni veröffentlicht mit dem Thema „Wo kaufen die Würzburger ihre Lebensmittel ein?“

Demnach ist Aldi mit 20,3 Prozent das am häufigsten besuchte Geschäft, gefolgt von Kupsch (16 Prozent), Tegut (15,1), Lidl (12,7) und Wal-Mart (8). Im Mittel legen die Würzburger nur 2,1 Kilometer zu ihrem bevorzugten Laden zurück, 54 Prozent der Befragten haben es sogar nur einen Kilometer weit.

Hinsichtlich der Einkommensgruppen kam man zu folgenden Ergebnissen:

Tegut zieht mehr Kunden aus höheren Einkommensgruppen an, Studierende gehen häufig zu Norma, Senioren bevorzugen Kupsch. Norma (46,2 Prozent) und Wal-Mart (48,5 Prozent) haben den bei weitem größten Anteil männlicher Kunden, während Frauen eher Lidl den Vorzug geben (73,9 Prozent).

Quelle: b4bmainfranken.de

Na das trifft ja absolut auf mich zu. Als Student ging ich noch öfters zur Norma, heute gehe ich meistens in den „männlichen“ Wal-Mart und wenn ich mich mal im Kupsch verirre, hänge ich in einer Schlange von Kleingeldzählenden Rentnern die nebenbei noch erzählen wie wenig sie von ihren Enkeln besucht werden. Ach ja, und meine Frau geht immer nur zum Lidl einkaufen! Kein Scherz! Aber wen interessiert das überhaupt?

Schlagworte (Tags):

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Eure Kommentare

Feed
  • Tom: Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ein guter Texter oder auch Grafiker meistens besser verdienen als bei gehalt.de geschrieben....
  • WERBOU: Ich denke es ist in der Werbebranche sehr unterschiedlich. Gerade was in Sachen Grafik geht, wird meistens der Preis ziemlich gedrückt, was...
  • Thomas Beichel: Wirklich geschmackvoll ist der Werbebanner wirklich nicht, aber jede Werbeagentur wird ihnen recht geben, denn die Werbung erfüllt...
  • Sebastian: Was ich nie verstehen werde warum die nicht wirkliche Kulanz walten lassen. 10€ Guthaben tun dem Anbieter nicht weh.. für ihn bedeutet...
  • Roland Kühl-v.Puttkamer: Nein, tot nicht, wir leben und arbeiten ja alle und auch der Werbeblogger ist online ;-). Für die nähere Zukunft der...
  • Tina: Ist der Blog tot? Wäre echt schade
  • Gatzetec flashlights for friends: Wir denken der Auftrag wurde erfüllt. Gute Werbung für das Produkt und man schaut zweimal hin :-) Gibt es...
  • Detlef Arndt: Als Marketing Experte müsste man auch wissen, warum das so ist. Angebot und Nachfrage sind hier nicht im Einklag. Klare Sache. Daher...
Adscene: The Kaiser Report
Werbeblogger Late Night Podcast
Werbeblogger Podcast auf iTunes abonnieren



Wordpress-Blogsoftware
blogoscoop